Aktuelle Meldungen

19. Februar 2018

Alle Jugendlichen sind zur Ideenschmiede eingeladen

Freizeit

Was machen Jugendliche in Verl in ihrer Freizeit? Welche Angebote und Einrichtungen nutzen sie? Und welche Freizeitangebote wünschen sie sich noch? Dazu hat das Jugendamt der Stadt Verl zusammen mit der Fachhochschule Bielefeld eine Jugendbefragung durchgeführt. Nun soll mit interessierten Jugendlichen weiter am Freizeitangebot gefeilt werden: in einer "Ideenschmiede", zu der am Donnerstag, 1. März, alle jungen Menschen zwischen zwölf und 20 Jahren eingeladen sind. Beginn ist um 16 Uhr im kleinen Sitzungssaal des Rathauses. 

16. Februar 2018

Rathaus TV - Haushaltsplan 2018 verabschiedet

Rathaus TV Vorschaubild

Die Verabschiedung des Haushaltsplans 2018 steht im Mittelpunkt des neuen Rathaus-TV. Hier finden Sie die Haushaltsreden aller fünf Ratsfraktionen, die vollständigen Mitschnitte wurden den Fraktionen für ihre eigenen Medien zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus sind die kompletten Haushaltsreden als PDF-Dateien bereitgestellt.

19. Februar 2018

Osterfeuer müssen bis zum 16. März angemeldet werden

Osterfeuer

Mit dem Osterfest naht die Zeit der Osterfeuer. In der Stadt Verl ist das Abbrennen von Gemeinschaftsosterfeuern an den Osterfeiertagen grundsätzlich erlaubt, sie müssen jedoch angemeldet werden. Die Anmeldung muss spätestens bis Freitag, 16. März, im Fachbereich Sicherheit/Ordnung der Stadt Verl vorliegen. Sie kann schriftlich (auch per Fax: 961-257), telefonisch (Tel. 961-171)  oder per E-Mail (thomas.danzi@verl.de) vorgenommen werden.

19. Februar 2018

Familienkino mit dem kleinen Raben Socke

Film

Mit dem Film „Der kleine Rabe Socke 2 – Das große Rennen“ geht am Sonntag, 18. März, das Verler Familienkino zu Ende. Als dem kleinen frechen Raben Socke durch ein Missgeschick die gesamte Ernte der Waldtiere in den Fluss purzelt, muss ganz dringend Nachschub her, bevor Frau Dachs etwas merkt. Das Geld für neue Wintervorräte will Socke beim großen Seifenkisten-Rennen durch den Wald gewinnen.

14. Februar 2018

Verkehrsbehinderungen durch Kanalverlegung

Kanalbau

Im Fasanenweg in Kaunitz werden zurzeit Kanalbauarbeiten zur Erschließung von fünf Grundstücken durchgeführt. Dabei werden die erforderlichen Grundstücksanschlüsse für Schmutz- und Regenwasser hergestellt. Weiterhin wird ein neuer Regenwasserkanal auf einer Länge von 240 Metern verlegt. Für diese Arbeiten muss der Fasanenweg im Bauverlauf halbseitig und in Teilen auch voll gesperrt werden.

06. Februar 2018

Entwicklungskonzept 2030: Ergebnisauswertung läuft

Entwicklungskonzept

Auf großes Interesse sind die Bürgerversammlungen zum Entwicklungskonzept „Verl 2030“ gestoßen. Bei vier Veranstaltungen vom 22. bis 25. Januar für Kaunitz, Bornholte-Bahnhof/Sende, Sürenheide und Verl-Mitte konnten sich Bürgerinnen und Bürger über den Entwurf des Gesamtkonzeptes informieren, mit Verwaltung und Planungsbüro ins Gespräch kommen und Anregungen oder Hinweise einbringen. Das Planungsbüro wird nun die Ergebnisse der Versammlungen auswerten und das Konzept noch einmal überarbeiten.

06. Februar 2018

Vielseitiges Programm zum Internationalen Frauentag

Gleichstellung

„Frauen haben die Wahl?! 100 Jahre Frauenwahlrecht“: Unter diesem Titel haben die  Gleichstellungsstellen im südlichen Kreisgebiet von Gütersloh ein abwechslungsreiches Programm rund um den Internationalen Frauentag am 8. März erstellt. Die Bandbreite reicht von Kabarett über Konzerte, Vorträge und Filmvorführungen bis hin zum Handtaschentausch. Die Veranstaltungen finden zwischen dem 14. Februar und dem 22. März statt. Für einige sind Anmeldungen erforderlich.  

05. Februar 2018

Vortrag rund um das Thema Elektromobilität

Vortrag

Zu einem Vortrag zum Thema „Elektromobilität“ laden am Mittwoch, 21. Februar, die Stadt Verl und das Stadtwerk Verl ein. Dazu sind um 18.30 Uhr alle Interessierten im kleinen Sitzungssaal des Rathauses willkommen. Frank Ladwig von der Firma Westaflex (Gütersloh) wird an diesem Abend viele Informationen rund um das Thema Elektromobilität geben. Die Veranstaltung ist der Auftakt einer neuen Reihe unter dem Titel „Beratertage“. 

05. Februar 2018

Wenn privates Grün die Verkehrssicherheit gefährdet

Heckenschere

Bei der Stadt Verl gehen immer wieder Hinweise ein, dass an verschiedenen Stellen in allen Ortsteilen durch Bäume, Hecken, Sträucher und anderes Grün, das auf Privatgrundstücken wächst und darüber hinausragt, Verkehrszeichen und Straßenlampen verdeckt werden oder Geh- und Radwege kaum noch nutzbar sind. Dadurch wird die Verkehrssicherheit erheblich beeinträchtigt. Die Verwaltung weist darauf hin, dass Grundstückseigentümerinnen und -eigentümer verpflichtet sind, das Grün in diesem Fall regelmäßig zurückzuschneiden.

05. Februar 2018

Am Schmiedestrang: Erste Fahrradstraße in Verl

Fahrradstraße

Die Stadt Verl hat ihre erste Fahrradstraße. Eingerichtet wurde sie auf einem rund 1,25 Kilometer langen Abschnitt des Schmiedestrangs zwischen der Paderborner Straße und dem Veilchenweg. Die Fahrradstraße ist Teil eines Maßnahmenpaketes zur Verbesserung der Rad- und Schulwegsituation auf dem Schmiedestrang und war in einer Bürgerversammlung für sinnvoll befunden worden. Vorgesehen ist zunächst eine zweijährige Probephase.  

12Weiter 
Bildquellen: pixabay.com, Stadt Verl, Petra Schmidt / pixelio.de, Tim Reckmann / pixelio.de, pixabay.com, BKR Aachen Noky & Simon, Stadt Gütersloh, Rainer Sturm / pixelio.de, pixabay.com, StVO