Veranstaltungen

22. Januar 2018
19:30 - 21:00 Uhr

vhsForum: Aktuelle Herausforderungen für die Sicherheit in Europa

"Wir erleben eine politische Zeitenwende. Der russische Einfall in die Ukraine im Jahr 2014, das Morden von ISIS/Daesh in Syrien und Europa, die dramatischen Flüchtlingsströme weltweit einerseits und die angespannten Verhältnisse innerhalb des Westens (Brexit, Türkei und neue US-Administration) sind Anlass zu großer Sorge. Die Krisen und Kriege in unserer Nachbarschaft, aber auch im pazifischen Raum, bedrohen direkt oder indirekt die europäische Sicherheit. Verlässlichkeit und Vertrauen sind Eckpfeiler unserer Freiheit. Ohne Sicherheit - keine Freiheit", schreibt Hans-Lothar Domröse, der von 2012 bis zu seiner Pensionierung im Jahre 2016 als Vier-Sterne-General die Nato-Kommandozentrale im niederländischen Brunssum leitete. Domröse trat 1973 in die Bundeswehr ein. Im Laufe seiner zahlreichen militärischen Verwendungen war er u.a. Persönlicher Referent für Außen-, Sicherheits- und Entwicklungspolitik im Bundeskanzleramt in Bonnn (1989-1991), Chef des Stabes der ISAF in Kabul (2008-2009) und Kommandierender General der Eurocorps in Frankreich (2009-2011). In Domröses Vortrag geht es darum, wie wir uns aus seiner Sicht den aktuellen Herausforderungen für die Sicherheit in Europa stellen sollten. Dieses vhsForum führt die vhs mit freundlicher Unterstützung der Kreissparkasse Wiedenbrück durch. Karten im Vorverkauf gibt es in Verl beim Bürgerservice im Rathaus und bei der Buchhandlung Pegasus, in Schloß Holte-Stukenbrock bei der Buchhandlung Strathmann und der vhs in der Kirchstraße (Tel.: 05207/9174-0).
Ort: Kreissparkasse Wiedenbrück, Oesterwieher Straße 5
Ansprechpartner: Sabine Krümmel, Tel. 05207/9174-11
Veranstalter: Volkshochschule
Homepage: http://www.vhs-vhs.de