Schwerbehindertenausweis (Antragsausgabe und Verlängerung)

Schwerbehindertenausweise des Kreises Gütersloh: Antrag und Verlängerung

Für Anträge auf Feststellung einer Schwerbehinderung von Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Verl ist der Kreis Gütersloh zuständig.

 

Vordrucke für Erst- oder Änderungsanträge sind auch in Ihrem Bürgerservice erhältlich. Sofern sich Ihr Gesundheitszustand nicht verändert hat und noch ein Verlängerungsfeld auf Ihrem bestehenden Ausweis frei ist, können dort ebenso Verlängerungen durchgeführt werden.

Bei Ihrem Antrag auf Feststellung einer Schwerbehinderung ist Ihnen die Pflegeberaterin Sandra Hasenbein (Tel. 05246 961-204) gern behilflich.


Der neue Ausweis im Scheckkartenformat ist jedoch nicht verlängerungsfähig und muss nach Ablauf grundsätzlich durch den Kreis Gütersloh neu ausgestellt werden.

 

Die „alten“ Ausweise behalten ihre Gültigkeit und müssen nicht gegen einen neuen Ausweis im Scheckkartenformat ausgetauscht werden, solange freie Verlängerungsfelder verfügbar sind.

Für jede Neuausstellung beim Kreis Gütersloh wird ein aktuelles biometrisches Passbild benötigt. Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Kreises unter untenstehendem Link.

,Verlängerung,Antrag,schwerbehindert,Behindertenausweis,Behinderung,Infoblatt Kontakte zum Schwerbehindertenrecht,Schwerbehindertenausweis

Links

Ihr Kontakt bei der Stadt Verl

Bürgerservice
Raum: Foyer
Telefon: 05246 / 961-196
E-Mail: Buergerservice@­verl.de
Rathaus
Raum Foyer
Paderborner Str. 5
33415 Verl
Tag
Montag:8 bis 12.30 Uhr & 14 bis 17 Uhr
Dienstag:8 bis 12.30 Uhr & 14 bis 17 Uhr
Mittwoch:8 bis 12.30 Uhr & 14 bis 17 Uhr
Donnerstag:8 bis 12.30 Uhr & 14 bis 18 Uhr
Freitag:8 bis 12.30 Uhr
Samstag:9.30 bis 12 Uhr
Sonntag:geschlossen

Zuständige Abteilungen