Klimafreundliches Frühstück am Internationalen Frauentag

Anlässlich des internationalen Frauentags laden die Gleichstellungsstelle Verl, der Heimatverein Verl und die Verbraucherzentrale NRW auch in diesem Jahr wieder zu einem klimafreundlichen, vegetarischen Frühstück ein. Dazu sind am Freitag, 8. März, ab 10 Uhr alle interessierten Frauen im Heimathaus (Sender Straße 8) willkommen. Jede Teilnehmerin bringt einfach mit, was sie an regionalen Produkten vorrätig hat und was sich zur gemeinsamen Herstellung von Dips, Aufstrichen, Fingerfood und Smoothies eignet – auch gerne nach eigenen Rezepten. Grundzutaten wie Brot, Quark und Frischkäse sowie Getränke sind vorhanden.

In Deutschland landen jedes Jahr rund elf Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll. Allein 6,5 Millionen Tonnen davon werden in den privaten Haushalten weggeworfen, insbesondere Obst und Gemüse. Mit dem Frühstück möchte das Organisationsteam Ideen und Tipps geben, wie sich Lebensmittelreste kreativ und lecker verwerten lassen. „Ob überreifes Obst oder Reste, die beim Gemüse-Schnippeln übrigbleiben: Oft lässt sich auch daraus noch etwas Schmackhaftes zaubern“, meint Gleichstellungsbeauftragte Sabine Heethey. „Das gemeinsame Frühstück ist eine gute Gelegenheit, Anregungen und Rezepte auszutauschen und neue Möglichkeiten zu entdecken“, lädt sie herzlich zur Teilnahme an der kostenlosen Veranstaltung ein. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Meldungsarchiv

Vielen Dank fürs Weitersagen.

Tablett mit verschiedenen Smoothies

Ihr Kontakt

Sabine Heethey
Raum: 023
05246 / 961 143
Sabine.Heethey@verl.de

Weitere aktuelle Meldungen

Kurz berichtet