Notfall-Flyer erneut an alle Verler Haushalte verteilt

Die Stadt Verl hat ihren Ratgeber zur Notfall-Vorsorge bei einem längeren flächendeckenden Stromausfall noch einmal aufgelegt. Wie schon im Vorjahr wurde der Flyer allen Haushalten per Postwurfsendung zugestellt. Darin enthalten sind die Adressen der fünf Notfall-Infopunkte, die im Ernstfall für die Bürgerinnen und Bürger eingerichtet werden. Wenn durch einen längeren flächendeckenden Stromausfall die Telefon- und Mobilnetze ausfallen, können dort Notfälle gemeldet und Informationen eingeholt werden.

Außerdem enthält der Flyer Tipps für Vorkehrungen, die jeder Haushalt treffen sollte, sowie weitere wichtige Sicherheitshinweise. Der Ratgeber liegt auch im Rathaus aus und kann hier heruntergeladen werden: Download Flyer. Auf unserer Themenseite stehen zudem weitergehende Informationen bereit, die im Bedarfsfall stetig aktualisiert werden.

Auch wenn aufgrund der nahezu vollständig gefüllten Gasspeicher in Deutschland die Gefahr einer Energiemangellage derzeit als eher gering eingeschätzt wird, ist es aus Sicht der Stadtverwaltung wichtig, weiterhin für die Gefahrenlage eines flächendeckenden Stromausfalls zu sensibilisieren. Zumal auch andere Ereignisse wie beispielsweise ein schwerer Sturm oder andere Unwetterlagen eine längere Unterbrechung der Stromversorgung auslösen können.  

Meldungsarchiv

Vielen Dank fürs Weitersagen.

Eine Hand hält im Dunkeln eine Kerze vor eine dunkle Glühbirne

Weitere aktuelle Meldungen

Kurz berichtet