Alle Meldungen zum Coronavirus

Eisdielen dürfen unter Auflagen für Außer-Haus-Verkauf öffnen


Coronavirus

Die Eisdielen in Verl dürfen für den Außer-Haus-Verkauf ab sofort wieder öffnen – selbstverständlich unter strengen Hygiene-Vorkehrungen. Die Stadt folgt damit der am Sonntag erlassenen Verordnung der Landesregierung zum Schutz vor Neuinfizierungen, in der die Öffnung von Cafés (Eisdielen) neu geregelt wurde, und dem kreisweiten Vorgehen der Ordnungsämter. 

 

An den Außer-Haus-Verkauf sind klare Vorgaben geknüpft: So ist der Verzehr im Umkreis von 50 Metern untersagt und auch innerhalb der Eisdiele darf das Eis nicht gegessen werden. Das Eis ist ausschließlich verpackt zu verkaufen. Die Vorkehrungen zur Hygiene sind ebenfalls streng geregelt: Auf dem Boden vor der Theke sind Markierungen zur Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern anzubringen. In der Eisdiele dürfen sich unter Berücksichtigung des Mindestabstands von 1,5 Metern ausschließlich Personen aufhalten, die Eis abholen. Das Ordnungsamt wird dazu entsprechende Kontrollen durchführen.