Aktuelle Meldungen

18. April 2019

Freibad: Rohr muss nun doch ausgetauscht werden

Freibad

Das gerissene Rohr im Freibad kann entgegen der ersten Einschätzung durch die beauftragte Fachfirma doch nicht repariert werden, sondern muss erneuert werden. Damit dauert die Behebung des Schadens länger als zunächst vermutet. „Momentan können wir noch nicht sagen, wie viel Zeit die Arbeiten in Anspruch nehmen werden“, sagt Fachbereichsleiter Dirk Hildebrandt. „Wir bemühen uns, das Freibad so schnell wie möglich zu eröffnen. Aber an unserem Traditionstermin, also dem letzten Donnerstag im April, wird es diesmal leider definitiv nicht klappen.“

06. April 2019

Stadt vergibt Baugrundstücke im Baugebiet Grubenweg

Hausbau

Im Baugebiet Grubenweg (Bereich Bergstraße/Holunderweg) in Bornholte-Bahnhof vergibt die Stadt Verl zehn Wohnbaugrundstücke. Interessierte können sich vom 10. April bis zum 15. Mai auf dieser Seite unter „Verl für Bauinteressenten“ die Bewerbungsunterlagen herunterladen. Die ausgefüllten Bewerbungsunterlagen müssen bis zum 15. Mai 2019 bei der Stadt Verl, Fachbereich Stadtentwicklung und Umwelt, Raum 220 (Frau Koch/Frau Markmann), zurückgegeben werden.

18. April 2019

Sperrung: Österwieher Straße wird weiter ausgebaut

Straßenabsperrung

Nach der Winterpause hat der Kreis Gütersloh die Arbeiten zum Ausbau der Österwieher Straße (K42) wieder aufgenommen. Im Zuge der Baumaßnahmen muss ab Donnerstag, 25. April, der Abschnitt der Österwieher Straße zwischen der Bornholter Straße/Henkenstraße und dem Reckerdamm (K41) voll gesperrt werden. Die Sperrung wird voraussichtlich bis zum 31. Oktober dauern.

17. April 2019

24. April: Verwaltung zeitweise telefonisch nicht erreichbar

Telefon

Die Stadtverwaltung wechselt den Telefonanbieter und stellt ihren Anschluss auf All-IP um. Aufgrund der Umstellung wird die Verwaltung am Mittwoch, 24. April, zeitweise telefonisch nicht erreichbar sein. Wann genau die Störung auftritt und wie lange sie dauern wird, steht noch nicht fest. Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis.

17. April 2019

Verteilung der Gelben Säcke keine kommunale Aufgabe

Gelbe Säcke

Bei der Ausgabe der Gelben Säcke kommt es in Verl immer wieder zu Engpässen. Nicht selten müssen  Bürgerinnen und Bürger mehrere Abgabestellen „abklappern“, bis sie Nachschub erhalten. Beschwerden darüber gehen auch bei der Stadtverwaltung ein. Allerdings ist die Verteilung der Gelben Säcke sowie deren Abholung und Verwertung keine kommunale Angelegenheit, sondern eine Aufgabe der mittlerweile acht privatwirtschaftlichen Dualen Systeme, wie Umweltberater Dr. Kurt Peitzmeier betont.

16. April 2019

Feuerwehr und MINT-Technikum stellen sich vor

Unternehmerfrühstück

Rund 50 Gäste aus Politik und Wirtschaft konnten Bürgermeister Michael Esken und Wirtschaftsförderin Sandra Claes zum zweiten Unternehmerfrühstück der Stadt Verl begrüßen. Treffpunkt war das Feuerwehrgerätehaus des Löschzugs Verl am Florianweg. Bei den Verler Unternehmerinnen und Unternehmern kommt das Format gut an. „Mit dem Unternehmerfrühstück haben wir eine Nische gefunden, in der ein intensiver Austausch möglich ist“, sagte Bürgermeister Michael Esken.  

 

16. April 2019

Ausstellung "Was heißt schon alt?" im Rathaus zu sehen

Ausstellung

„Was heißt schon alt?“ Unter diesem Titel steht eine Wanderausstellung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die zurzeit im Foyer des Rathauses zu sehen ist. Wie alt ist alt? Bis wann ist man noch jung? Wie sieht das Leben im Alter tatsächlich aus? Entsprechen die in der Gesellschaft vorherrschenden Altersbilder noch den vielfältigen Lebensentwürfen der älteren Menschen von heute? Um Antworten auf diese Fragen zu erhalten, hatte das Ministerium zu einem Foto- und Videowettbewerb aufgerufen.

11. April 2019

Straßenbauarbeiten zwischen Bahnhofstraße und Poststraße

Achtung

Seit Anfang des Jahres werden die durch Panzer verursachten Schäden an Bordsteinen und Querungshilfen entlang der Ortsdurchfahrt durch ein Fachunternehmen ausgebessert. In den Osterferien, die am Montag, 15. April, beginnen und bis Freitag 26. April, dauern, werden die Arbeiten auf dem Abschnitt zwischen Bahnhofstraße und Poststraße ausgeführt. Hierfür muss auf dem genannten Teilstück jeweils eine Fahrbahnhälfte der Paderborner Straße gesperrt werden. Die Verkehrsführung wird über Baustellenampeln geregelt.  

10. April 2019

Richtfest für Gerätehaus Kaunitz | Bauprojekt im Video

Richtfest

Richtfest für das Feuerwehrgerätehaus Kaunitz: Pünktlich auf der Hälfte der geplanten Bauzeit hat die Stadt Verl als Bauherrin gemeinsam mit Architekt Martin Wypior und dem Löschzug Kaunitz sowie weiteren Gästen die Fertigstellung des Rohbaus gefeiert. In eher kleinem Rahmen – „Die größere Feier kommt dann, wenn alles fertig und die Feuerwehr umgezogen ist“, kündigte Bürgermeister Michael Esken an. Zurzeit liegt das Bauprojekt mit lediglich zwei Wochen Verzug noch fast im Zeitplan, so dass der Löschzug voraussichtlich im Oktober einziehen kann.

10. April 2019

Glasfaser: Frist bis zum 11. Mai verlängert

Glasfaser

Fristverlängerung für Verl und Sende: Noch bis zum 11. Mai können alle betreffenden Haushalte im Rahmen der so genannten Nachfragebündelung einen Glasfaseranschluss beantragen. 34 Prozent haben sich bereits dafür entschieden, 40 Prozent hätten es bis zum Stichtag 8. April sein müssen. Da Verl und Sende damit nur knapp an der 40-Prozent-Hürde gescheitert sind, erhalten die Stadtmitte und der Ortsteil jetzt von der Deutschen Glasfaser in Absprache mit der Verwaltung eine zweite Chance.  

12Weiter 
Bildquellen: Pressestelle der Stadt Verl, Rainer Sturm / pixelio.de, pixabay.com, pixabay.com, pixabay.com, Pressestelle der Stadt Verl, Pressestelle der Stadt Verl, pixabay.com, Pressestelle der Stadt Verl, pixabay.com