Bürgermeister Michael Esken

Mein Rückblick

Die Corona-Pandemie beschäftigt die Welt. Auch bei uns in Verl bestimmt Covid-19 seit Mitte März das öffentliche Leben und damit in vielen Bereichen natürlich auch unseren beruflichen sowie privaten Alltag. Mit meinem Rückblick auf das Tagesgeschehen möchte ich Sie, liebe Verlerinnen und Verler, während dieser Zeit über die wichtigsten Neuigkeiten vor Ort rund um das Thema Corona auf dem Laufenden halten und Ihnen gleichzeitig Einblicke geben, was sich in der Verwaltung inmitten sowie am Rande der Corona-Krise tut.

Sonntag, 12. April 2020, ca. 19.15 Uhr


19:15 Uhr

Um es kurz zu fassen: Heute ist ein Familientag angesagt. Nur die wirklich notwendigen Mails werden gelesen, alle lieben und netten Ostergrüße in Schrift, Bild und/oder Video via Messenger werden natürlich beantwortet.

 

Der Landrat teilt gegen Mittag in einer Grußbotschaft an die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister des Kreises gute Neuigkeiten zu den aktuellen Zahlen zur Coronapandemie mit. Sie machen Hoffnung. Jetzt sollten wir in der Tat alle noch gemeinsam mindestens eine Woche durchhalten, dann könnte es etwas werden mit den ersten Lockerungen. Nicht alles auf einmal, aber Stückchen für Stückchen!

 

Wir geben alle alles und dafür bin ich sehr dankbar. Den Rest schaffen wir auch noch!

 

Gehen wir also mit Mut, Zuversicht und Hoffnung in die nächste Woche und morgen in den 2. Osterfeiertag natürlich auch unter dem Motto #VerlBleibtZuHause.

 

Einen schönen Abend wünsche ich Ihnen, schlafen Sie nachher ruhig ein und wachen Sie wieder gesund auf, liebe Verlerinnen und Verler…

 

Ihr Michael Esken

 

#VerlBleibtZuHause#coronaverl

 

Die täglichen Blogs können Sie auch nachlesen unter www.verl.de/leben-in-verl/aktuelles/aktuelle-informationen-zum-coronavirus/buegermeister-michael-esken