Bürgermeister Michael Esken

Mein Rückblick

Die Corona-Pandemie beschäftigt die Welt. Auch bei uns in Verl bestimmt Covid-19 seit Mitte März das öffentliche Leben und damit in vielen Bereichen natürlich auch unseren beruflichen sowie privaten Alltag. Mit meinem Rückblick auf das Tagesgeschehen möchte ich Sie, liebe Verlerinnen und Verler, während dieser Zeit über die wichtigsten Neuigkeiten vor Ort rund um das Thema Corona auf dem Laufenden halten und Ihnen gleichzeitig Einblicke geben, was sich in der Verwaltung inmitten sowie am Rande der Corona-Krise tut.

Sonntag, 17. Mai 2020, ca. 19:00 Uhr


19:00 Uhr

Frage beantwortet! Die in den letzten Tagen am häufigsten gestellte Frage nach der Öffnung des Freibades findet heute eine Antwort. Gestern sind die Bestimmungen des Landes NRW den Städten und Gemeinden übermittelt worden. Das Team um den Fachbereichsleiter Sport hat gearbeitet und die Öffnung vorbereitet. Die Stadt Verl startet also voraussichtlich am kommenden Mittwoch, 20. Mai, mit der Freibadsaison. Etwas anders zwar, als wir es bisher kennen, aber eben doch mit der Möglichkeit zum Schwimmen und zum Sonnenbaden. Wenn alles gut läuft, dann werden wir am Mittwoch um 9 Uhr die ersten Schwimmerinnen und Schwimmer begrüßen können. Ich freue mich darauf, weil es wieder ein Stückchen mehr Normalität in den Alltag bringt. Trotzdem, und das ist mir auch ganz wichtig zu betonen, die Krise ist nicht vorbei! Wir müssen weiterhin unbedingt die Abstandsgebote einhalten. #VerlHältAbstand ist nicht nur eine Worthülse, sondern eine dringende Bitte! Aus diesem Grunde werden viele Bestimmungen zum Abstandsgebot mit der Öffnung des Freibades einhergehen. Es ist für das gesamte Team eine neue Situation, in der es heißt, in der Lage zu lernen. Wichtig ist mir auch mitzuteilen, dass es in diesem Jahr nur einen Eintritt mit einer Dauerkarte gibt. Diese sind bekanntlich in Verl sehr günstig und lassen eine Rückverfolgung der eintretenden Personen zu. Der Dauerkartenverkauf beginnt bereits morgen um 14:00 Uhr im Rathaus. Die bisher erworbenen Dauerkarten behalten natürlich ihre Gültigkeit. Eine Tageskasse wird es derzeit nicht geben! In einem nächsten Schritt werden wir technisch vorbereiten, dass über das Internet die aktuelle Anzahl der Besucherinnen und Besucher abrufbar sein wird. Wenn die zulässige Anzahl von Personen erreicht ist, kann jeder für sich entscheiden, ob sich noch ein Aufmachen zum Freibad lohnt. Die genaue Personenzahl wird derzeit errechnet; ich denke, wir werden mit rund 500 Personen in die Freibadsaison starten. In den vergangenen Tagen gab es immer wieder Kritik an der Landesregierung, dass sie sich mit den hygienischen Bestimmungen sehr viel Zeit lasse. In diesem Fall muss ich aber ausdrücklich das zuständige Ministerium loben. In einer Bürgermeisterkonferenz hatte ich die Ministerin für Kommunales Ina Scharrenbach gebeten, die Öffnung der Freibäder möglichst zu begleiten. Sie hat Wort gehalten. Wer natürlich erst gestern begonnen hat, die Freibadöffnung vorzubereiten, der hat mit den Vorschriften aus Düsseldorf eine echte Herausforderung. Das Team um den Fachbereichsleiter Sport hat bereits seit mehreren Tagen das Datum der möglichen Öffnung im Blick gehabt und entsprechende Szenarien aufgestellt, die jetzt nur an die Verordnung angepasst werden mussten. Verl hat nicht lamentiert, Verl hat gehandelt!

 

Der heutige Tag ist also von vielen Abstimmungsgesprächen geprägt. Dazwischen gratuliere ich einer 90jährigen Dame zum Geburtstag. Sie freut sich sehr über die Abwechslung.

 

Draußen sehe ich heute wieder viele Radfahrerinnen und -Fahrer und natürlich Spaziergängerinnen und Spaziergänger. Das gute Wetter wird von vielen Menschen für Aktivitäten im Freien genutzt. Ich selbst bin heute mit besonderen Arbeiten betraut und verbringe viele Stunden in einem Raum. Hier bin ich auf die Ergebnisse gespannt.

 

Ich wünsche einen schönen Abend und eine ruhige und gesunde Nacht, liebe Verlerinnen und Verler…

 

Ihr Michael Esken

 

#VerlHältAbstand #VerlBleibtZuHause#coronaverl

 

Die täglichen Blogs können Sie auch nachlesen unter www.verl.de/leben-in-verl/aktuelles/aktuelle-informationen-zum-coronavirus/buergermeister-michael-esken