14. Dezember: Testlauf für Trinkwasserdesinfektion


Information

Das in Verl verteilte Trinkwasser kommt aus dem Wasserwerk Mühlgrund. Es hat eine gute Qualität und ist mikrobiologisch so stabil, dass es bei der Abgabe in das Netz nicht desinfiziert werden muss. In Ausnahmefällen kann eine lokale Desinfektion des Trinkwassers dennoch erforderlich werden. Um für solche Situationen gerüstet zu sein, erprobt die VGW als technischer Betriebsführer der Wasserwerk Mühlgrund GmbH den Einsatz der Anlage zur Trinkwasserdesinfektion.

 

Der Testlauf startet am Dienstag, 14. Dezember, gegen 9 Uhr und wird etwa drei Stunden dauern. Vorübergehende Geruchsbeeinträchtigungen beim Trinkwasser sind nach Angaben der VGW eher unwahrscheinlich. "Sollte kurzzeitig dennoch ein leichter Chlorgeruch wahrnehmbar sein, ist dies völlig unbedenklich. Das Trinkwasser kann durchgehend verwendet werden", teilt die VGW mit.

 

Der Probelauf werde in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt des Kreises Gütersloh durchgeführt. "Alle Maßnahmen laufen entsprechend der Trinkwasserverordnung ab", so die VGW.