51 Personen akut infiziert - 637 Infizierte wieder genesen


Coronavirus

Der Kreis Gütersloh meldet für heute, 9. Juni (Stand 0 Uhr) 708 laborbestätigte Coronainfektionen und damit im Vergleich zum Vortag einen Anstieg um drei Fälle. Deutlich gestiegen ist die Zahl der inzwischen wieder genesenen Infizierten: Sie beträgt heute 637 (Vortag: 622). Von den 51 (Vortag: 63) noch akut infizierten Personen befinden sich 48 in häuslicher Quarantäne und nach Auskunft der vier Krankenhäuser weiterhin drei in stationärer Behandlung. Eine Person wird intensivpflegerisch versorgt und beatmet. Die Zahl der Menschen, die im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben sind, liegt im Kreis weiterhin bei 20.

 

Die Infektionszahlen für die einzelnen Kommunen: Borgholzhausen 26 (Vortag: 26), Gütersloh 149 (147), Halle 51 (51), Harsewinkel 66 (66), Herzebrock-Clarholz 31 (31), Langenberg 29 (28), Rheda-Wiedenbrück 85 (85), Rietberg 79 (79), Schloß Holte-Stukenbrock 38 (38), Steinhagen 54 (54), Verl 38 (38), Versmold 43 (43) und Werther 19 (19).