83 aktive Coronafälle für Verl erfasst | Inzidenz steigt auf 169,4


Coronavirus

Am heutigen Mittwoch sind für die Stadt Verl 83 aktive Coronafälle in der Statistik erfasst und damit fünf Fälle mehr als am Vortag. Die Gesamtzahl der laborbestätigten Infektionen seit Beginn der Pandemie beträgt 1.223 (Vortag: 1.208). Als wieder genesen gelten 1.120 Personen (Vortag: 1.111). Die RKI-7-Tages-Inzidenz für Verl ist von 130,9 auf 169,4 gestiegen.

 

Die Zahlen für den Kreis Gütersloh:
Gesamtzahl laborbestätigter Coronainfektionen seit Beginn der Pandemie: 16.715
Vergleich zum Vortag: + 154
Genesen: 14.863 Personen (Vortag: 14.764)
Noch infiziert: 1.565 Personen (Vortag: 1.510)
RKI-Wert: 198,4 (Vortag: 198,1)
In häuslicher Isolation: 1.521 Personen (Vortag: 1.455)
In stationärer Behandlung: 44 Patienten (Vortag: 55)
Intensivmedizinisch versorgt: 9 Patienten (Vortag: 11)
Beatmung erforderlich: 8 Patienten (Vortag: 9)

 

Seit Beginn der Pandemie sind insgesamt 287 Menschen (Vortag: 287) im Kreis Gütersloh an oder mit COVID-19 verstorben.

 

Das Infektionsgeschehen ist nach wie vor diffus. Laut der Abteilung Gesundheit ereignen sich die meisten Infektionen im familiären, privaten und sozialen Umfeld, hinzu kommen aktuell unter anderem Cluster im Bereich von Kirchengemeinden und Gemeinschaftsunterkünften.

 

(Quelle: Kreis Gütersloh)