Ab 31. Januar: Jeden Montag Kinderimpfungen


Coronavirus

Die Impfstelle der Koordinierenden COVID-Impfeinheit des Kreises Gütersloh (KoCI) bietet ab dem 31. Januar jeweils montags bis auf Widerruf Kinderimpfungen für die 5- bis 11-Jährigen an. Montags stehen dann jeweils auch Kinderärzte für die Aufklärungsgespräche und Impfungen zur Verfügung. Für diese Altersgruppe werden die Termine über die Hotline der KoCI vergeben: 05241/85-2960. Diese ist montags bis donnerstags von 10 bis 15 Uhr und freitags von 10 bis 13 Uhr besetzt.

 

Die Termine werden ausschließlich telefonisch vergeben, damit so beispielsweise auch Geschwistertermine vergeben werden können. Geimpft wird nach den Vorgaben der Ständigen Impfkommission (STIKO). Das heißt unter anderem, dass für diese Altersgruppe ausschließlich der Impfstoff von Biontech zum Einsatz kommt und nur Erst- und Zweitimpfungen verabreicht werden. Nach der Zweitimpfung können sich über 12-Jährige in der Impfstelle auch die Boosterimpfung abholen, sofern der Abstand von mindestens 3 Monaten zur Zweitimpfung eingehalten wird.

 

Die Kinder müssen von mindestens einer sorgeberechtigten Person zu ihrem Impftermin begleitet werden. Beide müssen ihr jeweiliges Ausweisdokument vorzeigen, aus dem hervorgeht, dass Kind und sorgeberechtigte Person zusammengehören. Mitbringen müssen sie außerdem die elektronische Gesundheitskarte des Kindes (falls vorhanden) und den Impfpass.

 

(Quelle: Kreis Gütersloh)