Aktionstag "Fit am Rollator" am 3. Juni


Stadt Verl

Für alle, die nicht mehr sicher auf den Beinen sind, ist der Rollator eine praktische Gehhilfe. Er kann aber noch viel mehr: Bei einem Aktionstag am Freitag, 3. Juni, wollen die Stadt Verl, der TV Verl, der DRK-Ortsverein Verl und der Kreissportbund Gütersloh zeigen, wie sich durch regelmäßige Bewegung und gezielte Übungen mit dem Rollator auch die Fitness, die Mobilität und die Gangsicherheit verbessern lassen. Dazu sind von 14 bis 18 Uhr alle Interessierten im DRK-Gebäude (Österwieher Straße 22, barrierefrei) willkommen.

 

Jeder Schritt ist Gold wert. Das gilt auch für Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind. Denn jeder noch so kleine Gang stärkt Herz und Muskeln und fördert die Durchblutung des Gehirns. Ein regelmäßiges Rollator-Training in Kombination mit Übungen zur Schulung der Kraft und des Gleichgewichtes kann helfen, die Mobilität zu erhalten sowie Stürze zu vermeiden.

 

Auf dem Programm des Aktionstages stehen ein Vortrag des Kreissportbundes (KSB) zum Thema „Aktiv gegen Stürze“, Tipps und Übungen zum sicheren Umgang mit dem Rollator sowie Sitzgymnastik und Rollator-Tanz. Außerdem wird der Rollator-Club vorgestellt, in dem Interessierte unter ehrenamtlicher Begleitung in Bewegung kommen und bleiben können. Geplant sind wöchentliche Treffen.

 

Ein Rollator-Check und ein Rollator-Parcours, angeboten vom Sanitätshaus Mitschke, ergänzen den Aktionstag. Außerdem gibt es eine Cafeteria sowie Gelegenheit für Informationen und Gespräche. Das detaillierte Programm finden Interessierte im Flyer unten auf dieser Seite. Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung wird bis zum 27. Mai unter https://tv-verl.de/fit-am-rollator-anmeldung oder bei Sandra Hasenbein (Tel. 961-204, sandra.hasenbein@​verl.de) gebeten.

 

Hinweis: Am DRK-Gebäude stehen am Aktionstag keine Parkplätze zur Verfügung. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden daher gebeten, die umliegenden Parkplätze zu nutzen.