Aktuell 43 aktive Coronafälle in Verl | Inzidenz beträgt 130,9


Coronavirus

43 aktive Coronafälle sind am heutigen Dienstag für die Stadt Verl in der Statistik erfasst. Das sind 6 Fälle weniger als am Vortag. Die Gesamtzahl der Infektionen seit Beginn der Pandemie liegt unverändert bei 811. Als wieder genesen gelten 758 Personen (Vortag: 752). Die RKI-7-Tages-Inzidenz für Verl beträgt aktuell 130,9 (Vortag: 142,4).

 

Die Zahlen für den Kreis Gütersloh:
Gesamtzahl laborbestätigter Coronainfektionen seit Beginn der Pandemie: 10.924
Vergleich zum Vortag: + 29
Genesen: 9.888 Personen (Vortag: 9.779)
Noch infiziert: 889 Personen (Vortag: 975)
RKI-Wert für den Kreis Gütersloh: 183,6 (Vortag: 196,7)
In häuslicher Isolation: 752 Personen (Vortag: 838)
In stationärer Behandlung: 137 Patienten (Vortag: 137)
Intensivmedizinisch versorgt: 14 Patienten (Vortag: 14)
Beatmung erforderlich: 14 Patienten (Vortag: 12)

 

Es hat sechs weitere Todesfälle gegeben – alle in Gütersloh. Verstorben sind eine über 70-jährige Person sowie zwei über 80-jährige und drei über 90-jährige Personen. Seit Beginn der Pandemie sind damit 147 Menschen im Kreis Gütersloh an oder mit COVID-19 verstorben.

 

Einschätzung der Lage im Kreis Gütersloh:
Die Fallzahlen sind weiterhin auf hohem Niveau. Es handelt es sich im Schwerpunkt um ein diffuses Ausbruchsgeschehen mit lokal begrenzten Clustern in Alten- und Pflegeeinrichtungen, Einrichtungen der Eingliederungshilfe sowie in einem Klinikum. Es ist weiterhin von hohen Fallzahlen auszugehen, da die Zahl der neu gemeldeten SARS-CoV-2- Infektionen wie erwartet nach den Feiertagen deutlich ansteigt.

 

(Quelle: Kreis Gütersloh)