Aktuell 57 aktive Coronafälle in Verl erfasst | Inzidenz steigt auf 134,7


Coronavirus

Für die Stadt Verl sind am heutigen Dienstag 57 aktive Coronafälle in der Statistik erfasst. Im Vergleich zum 13. März bedeutet das einen Anstieg um neun Fälle. Die Gesamtzahl der Infektionen seit Beginn der Pandemie beträgt aktuell 1.043 (13. März: 1.032). Als wieder genesen gelten 968 Personen (13. März: 966). Die RKI-7-Tages-Inzidenz für Verl hat sich auf 134,7 erhöht.

 

Hinweis: Am Wochenende ist beim Kreis Gütersloh die Umstellung der Corona-Datenbank von Access auf die Software Sormas erfolgt. Da deshalb in den vergangenen zwei Tagen keine aktuellen Fallzahlen veröffentlicht werden konnten, bezieht sich der Vergleichswert teilweise nicht auf den Vortag, sondern auf Samstag, 13. März.

 

Die Zahlen für den Kreis Gütersloh:
Gesamtzahl laborbestätigter Coronainfektionen seit Beginn der Pandemie: 13.991
Vergleich zum 13. März + 50
Genesen: 13.265 Personen (13. März: 13.227)
Noch infiziert: 456 Personen (13. März: 445)
RKI-Wert für den Kreis Gütersloh: 66,3 (Vortag: 67,7)
In häuslicher Isolation: 430 Personen
In stationärer Behandlung: 26 Patienten (Vortag: 28)
Intensivmedizinisch versorgt: 3 Patienten (Vortag: 4)
Beatmung erforderlich: kein Patient (Vortag: 1)

 

Es hat einen weiteren Todesfall gegeben. Verstorben ist eine über 60-jährige Person aus Gütersloh. Seit Beginn der Pandemie sind damit insgesamt 270 Personen (13. März: 269) im Kreis Gütersloh an oder mit COVID-19 verstorben.

 

(Quelle: Kreis Gütersloh)