Am Wochenende 740 Kinder geimpft


Coronavirus

Am vergangenen Freitag konnten sich Kinder zwischen 12 und 15 Jahren ohne Termin im Impfzentrum des Kreises Gütersloh gegen das Coronavirus impfen lassen. Die Impfaktion wurde gut angenommen: Allein am Freitag kamen 274 Kinder mit einem Erziehungsberechtigten zum Impfzentrum und ließen sich von einem Kinderarzt den Pieks geben. Am Samstag und Sonntag waren die rund 470 verfügbaren Termine für diese Altersgruppe ausgebucht. An den drei Tagen kam das Impfzentrum somit auf 740 Impfungen von Kindern. Dabei entstanden am Impfzentrum keine langen Warteschlangen für die Impfwilligen – die längste Wartezeit betrug 35 Minuten.

 

Samstags und sonntags erfolgen die Impfungen für die 12- bis 15-Jährigen im Impfzentrum ausschließlich mit Termin. Eltern können über das Buchungsportal der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) und über die Hotline des Impfzentrums Termine für ihre Kinder buchen. Die Hotline ist montags bis freitags von 8 bis 17 Uhr unter der Telefonnummer 05241 / 85-2960 erreichbar.

 

Für das kommende Wochenende sind noch viele Termine frei, die für Kinder gebucht werden können. Weiterhin gilt, dass Impfwillige ab 16 Jahren keinen Impftermin buchen müssen, sie können während der Öffnungszeiten zum Impfzentrum kommen. Öffnungszeiten: mittwochs bis sonntags von 14 bis 20 Uhr. Minderjährige müssen eine von einem Erziehungsberechtigten unterschriebene Einverständniserklärung mitbringen.

 

Hinweis: Die Termine für das Wochenende vom 4. bis 5. September und vom 11. bis 12. September können ab morgen von Eltern für ihre Kinder gebucht werden. Auch hier erfolgt die Buchung über die KVWL und die Hotline des Impfzentrums.

 

(Quelle: Kreis Gütersloh)