Ausschuss des Städte- und Gemeindebundes tagt in Verl


Information

Der Städte- und Gemeindebund NRW ist zu Gast in Verl: Am Mittwoch, 27. April, kommt der Ausschuss für Strukturpolitik und Verkehr auf Einladung des Beigeordneten Thorsten Herbst im Ratssaal des Rathauses zu seiner 122. Sitzung zusammen. Der Ausschuss wird sich unter anderem mit dem Ausbau der Ladeinfrastruktur in NRW und der nachhaltigen Entwicklung von Gewerbeflächen in den Städten und Gemeinden beschäftigen.

 

Der Städte- und Gemeindebund Nordrhein-Westfalen (StGB NRW) ist ein Zusammenschluss von 361 der 396 Kommunen in NRW. Mitglieder sind ausschließlich kreisangehörige Städte und Gemeinden, in denen gut neun Millionen Menschen leben – mehr als die Hälfte der Gesamtbevölkerung des Landes. Zusammen mit 16 Schwesterverbänden in den übrigen Bundesländern bildet der StGB NRW das Fundament des Deutschen Städte- und Gemeindebundes. 

 

Die Stadt Verl arbeitet aktiv im StGB NRW mit. Unter anderem ist Bürgermeister Michael Esken Mitglied im Hauptausschuss und im Ausschuss für Finanzen und Kommunalwirtschaft sowie in der Arbeitsgemeinschaft Regierungsbezirk Detmold und Beigeordneter Thorsten Herbst vertritt die Stadt Verl im Ausschuss für Strukturpolitik und Verkehr. Die verschiedenen Gremien tagen abwechselnd in den Mitgliedskommunen.