Barrierefreier Ausbau: Start mit Bushaltestelle Helfberend


Verkehr

Die Stadt Verl wird im Laufe des Jahres insgesamt 18 Bushaltestellen barrierefrei ausbauen. Begonnen wird ab Dienstag, 25. August, mit der Bushaltestelle Helfberend in Sende. Zusätzlich zum barrierefreien Umbau werden hier auch drei Fahrradboxen aufgestellt. Außerdem wird eine Schrankenanlage installiert, damit die Fahrspur nur noch von Bussen genutzt werden kann. Die Kosten für die Umbaumaßnahmen werden vom Land NRW zu 90 Prozent gefördert. Für die Arbeiten an der Haltestelle Helfberend ist eine Bauzeit von ca. vier Wochen vorgesehen. Während dieser Zeit muss der Busplatz voll gesperrt werden. Es werden Ersatzhaltestellen in der Nähe eingerichtet. Eine Umleitung für Fußgängerinnen und Fußgänger wird ausgeschildert.