Corona-Tests mittwochs und freitags möglich


Information

Die neue Corona-Teststation in Verl, die der DRK-Kreisverband Gütersloh in der alten Post an der Marktstraße anbietet, hatte am 21. Oktober zum ersten Mal geöffnet. Die Nachfrage war groß: In den zwei Öffnungsstunden wurden 100 Tests durchgeführt. Der DRK-Kreisverband hat deshalb in Abstimmung mit der Stadt Verl die Öffnungszeiten erweitert: Ab sofort ist die Teststation nicht nur mittwochs, sondern auch freitags von 12 bis 14 Uhr geöffnet.

 

Die Kosten für Abstrich und Auswertung betragen 69 Euro. Für die Datenerfassung sollte die Krankenversichertenkarte mitgebracht werden. Ausgewertet werden die Rachenabstriche im Labor-Zentrum Weser. Die Übermittlung der Ergebnisse erfolgt auf elektronischem Weg. Über eine datenschutzrechtlich geschützte Schnittstelle kann die Testperson ihren Befund per Smartphone abrufen und bei Bedarf als PDF herunterladen.

 

Bildzeile: 
Bürgermeister Michael Esken und Barbara Menne (Leiterin Fachbereich Soziales der Stadt Verl) sowie Katharina Nocken, Mandy Kempa und Dennis Schwoch vom DRK-Kreisverband (v. l.) vor der alten Post, in der jetzt zweimal pro Woche die Corona-Teststation öffnet.