Dank an ehrenamtliche Wahlhelfer


Stadt Verl

Bei der Bundestagswahl am 26. September haben sich in Verl wieder viele Bürgerinnen und Bürger als Wahlhelferinnen und Wahlhelfer engagiert. Insgesamt waren in den 19 Wahllokalen und acht Briefwahlvorständen mehr als 200 Freiwillige im Einsatz. „Für ihr Engagement möchte ich mich bei allen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern sehr herzlich bedanken“, sagt Bürgermeister Michael Esken. „Ohne die Bereitschaft zu dieser freiwilligen Tätigkeit wären demokratische Wahlen nicht möglich“, betont er. Umso erfreulicher sei es, dass in Verl viele Menschen zu dieser ehrenamtlichen Aufgabe bereit seien.