Delegation aus Valmiera in Verl zu Gast


Stadt Verl

Aus Anlass des 30-jährigen Bestehens der Partnerschaft zwischen dem Kreis Gütersloh und dem ehemaligen Kreis Valmiera in Lettland war jetzt eine Delegation aus Valmiera für fünf Tage im Kreis Gütersloh zu Gast. Ein Tag des Besuchs gehörte den Kommunen. Auch die Stadt Verl begrüßte einen Teil der Reisegruppe und bot den Gästen ein vielseitiges Programm. Nach einer kurzen Begrüßung im Rathaus ging es zunächst gemeinsam zu einer der städtischen Flüchtlingsunterkünfte, um mit Flüchtlingen aus der Ukraine ins Gespräch zu kommen. Anschließend besichtigten die Gäste unter Führung von Dr. Ulrich Klotz die Verler Gesamtschule. Zur Stärkung wartete in der Mensa ein Mittagessen, bevor es zu zwei Betriebsbesichtigungen in den Unternehmen Beckhoff Automation und Smyczek GmbH ging.  

 

 

Bildzeile:
Bürgermeister Michael Esken (hinten, links) und Erster Beigeordneter Thorsten Herbst (hinten, rechts) begrüßten gemeinsam mit Dr. Ulrich Klotz (hinten, 2. von links) und Sozialamtsleiterin Barbara Menne (hinten, 2. von rechts) im Rathaus die lettischen Gäste Kristīne Auzina, Pēteris Rava, Vita Vīksna, Rudīte Markus und Andrejs Krauklis.