Ende der Freibadsaison


Allgemein
Freibad Verl

In Verl ist die Freibadsaison zwar stets besonders lang, aber irgendwann muss auch in der Ölbachstadt Schluss sein. Letzter Badetag in diesem Jahr ist voraussichtlich am kommenden Mittwoch, 14. September. „Für Samstag versprechen die Wetterprognosen ja noch einmal bestes Badewetter, und dieses Vergnügen wollen wir den Gästen unseres Freibades natürlich nicht nehmen“, sagt Dirk Hildebrandt, Leiter des Fachbereichs Schule, Sport und Kultur. „Sollte uns die Sonne entgegen der jetzigen Voraussagen auch noch über die Mitte der nächsten Woche hinaus verwöhnen, werden wir die Saison sicher auch noch verlängern. Aber momentan gehen wir erst mal vom 14. September als letztem Tag aus.“

Wichtig für alle Frühschwimmer: Ab Montag, 12. September, öffnet das Freibad aufgrund der Dunkelheit jeweils eine halbe Stunde später.

Trotz des durchwachsenen Sommers kann sich die vorläufige Bilanz der Besucherzahlen sehen lassen. 94.600 Badegäste haben sich von April bis jetzt in die Fluten gestürzt (Stand: 6. September 2011). Die Zahl umfasst sowohl zahlende Gäste als auch Gäste mit freiem Eintritt wie Kinder unter sechs Jahren. Das Ergebnis des vergangenen Sommers ist damit nicht ganz erreicht: „2010 haben wir 108.000 Besucher gezählt“, sagt Dirk Hildebrandt. Der Fachbereichsleiter und das Team des Freibads bedanken sich bei allen Gästen, die das Freibad in der Saison 2011 besucht haben.

Sollte das Freibad wie geplant am Mittwoch, 14. September, schließen, steht allen Interessierten ab Freitag, 16. September, die Kleinschwimmhalle an der Realschule zu den gewohnten Öffnungszeiten zur Verfügung.