Fünf Zentren testen weiter - Öffnungszeiten werden verkürzt


Coronavirus

Aufgrund der geringen Auslastung in den vergangenen Tagen wird das Corona-Diagnosezentrum am Reinhard Mohn-Berufskolleg Gütersloh am heutigen Mittwochabend geschlossen. In weiteren Zentren werden die Öffnungszeiten ab morgen (Donnerstag) angepasst.

 

Folgende Standorte sind für die Bürgerinnen und Bürger des Kreises Gütersloh geöffnet:

 

  • Berufskolleg Halle (täglich 8 bis 20 Uhr)
  • Ems-Berufskolleg in Rheda-Wiedenbrück (täglich 8 bis 20 Uhr)
  • Gesamtschule Verl (täglich 8 bis 20 Uhr)
  • Carl Miele-Berufskolleg Gütersloh, (täglich 8 bis 20 Uhr)
  • Flughafen Gütersloh (Hallendurchfahrt, man kann im Auto sitzen bleiben, während man auf den Abstrich wartet, täglich 8 bis 22 Uhr)

 

Bei den Testungen wird der Kreis von der Bundeswehr und den Hilfsorganisationen unterstützt. Die Kassenärztliche Vereinigung betreibt zwei der Testzentren. Für die Corona-Tests ist es erforderlich, einen Personalausweis und die Versichertenkarte der Krankenkasse dabeizuhaben.