Fundsachen werden am 30. Juni versteigert


Allgemein
Versteigerung

Im Rathaus der Stadt Verl werden im Laufe eines Jahres allerlei Fundsachen abgegeben. Manche werden von ihren Eigentümern abgeholt, für viele Fundstücke jedoch meldet sich niemand, der sie vermisst. Deshalb gibt es regelmäßig die Fundsachenversteigerung – das nächste Mal am Freitag, 30. Juni. Von 14 Uhr an kommen alle Fundsachen, die von ihren Eigentümern nicht abgeholt wurden, vor der Tiefgarage des Rathauses (Zugang von der Paderborner Straße aus) meistbietend unter den Hammer.

 

Zum ersten, zum zweiten – und zum dritten“ heißt es dann für rund 50 Fahrräder (darunter Damen-, Herren- und Kinderfahrräder). Außerdem sind unter anderem ein Nintendo 3 DS, ein Smartphone Samsung S5, ein  Smartphone Samsung S5 Mini, ein Satz Golf GTI-Felgen, diverse Schmuckstücke und Uhren, ein Paar Inline Skates und ein Reithelm im Angebot. Und auch eine 25-Meter-Kabeltrommel wartet auf einen neuen Besitzer.

 

Bereits ab 13.30 Uhr können die Fundsachen von den Interessenten in Augenschein genommen werden. Die Abgabe bei der anschließenden Versteigerung erfolgt nur gegen Barzahlung.  




Ihr Kontakt

Detlev Fust
Fachbereich Sicherheit und Ordnung
Raum: 139
Telefon: 05246 / 961-166
Rathaus
Raum 139
Paderborner Str. 5
33415 Verl
TagUhrzeit
Montag:8.00 - 12.30 Uhr & 14.00 - 16.30 Uhr
Dienstag:8.00 - 12.30 Uhr & 14.00 - 16.30 Uhr
Mittwoch:8.00 - 12.30 Uhr & 14.00 - 16.30 Uhr
Donnerstag:8.00 - 12.30 Uhr & 14.00 - 17.30 Uhr
Freitag:8.00 - 12.30 Uhr
Samstag:geschlossen
Sonntag:geschlossen
Der Fachbereich Soziales und der Fachbereich Bauaufsicht sind mittwochs geschlossen. Das Standesamt ist mittwochs nachmittags geschlossen.