Impfangebot für kleinere und mittlere Unternehmen


Coronavirus

Kleine und mittlere Unternehmen haben die Möglichkeit, ihre Beschäftigten sowohl im Impfzentrum als auch im Impfbus gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Darauf weist der Kreis Gütersloh hin. Das Angebot richtet sich an ganze Belegschaften, die ansonsten keine Impf-Infrastruktur nutzen können. Wahlweise stehen die Impfstoffe von BioNTech, Moderna und Johnson & Johnson zur Verfügung. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Der Impfbus tourt weiter durch den Kreis. Die Standorte in der kommenden Woche sind in Verl, Gütersloh, Steinhagen, Versmold, Halle, Schloß Holte-Stukenbrock, Harsewinkel und Rietberg. Alle aktuellen Stationen samt Datum und Uhrzeiten finden Interessierte online unter www.kreis-guetersloh.de/impfzentrum.

 

Das Impfzentrum hat weiterhin drei Impfstraßen in Betrieb und ist an allen Tagen (auch an den Wochenenden) von 14 bis 20 Uhr geöffnet. Ausnahme: Am Montag, 26. Juli, sowie am Dienstag, 27. Juli, bleibt das Impfzentrum geschlossen.

 

Für Fragen ist die Impfhotline des Impfzentrums zu den gewohnten Zeiten montags bis freitags von 8 bis 17 Uhr sowie samstags und sonntags von 9 bis 14 Uhr unter der Telefonnummer 05241/85-2960 erreichbar.

 

(Quelle: Kreis Gütersloh)