In Verl 72 aktive Coronafälle | Kommunalinzidenz bei 215,6


Coronavirus

Die Zahl der aktiven Coronafälle in Verl ist im Vergleich zum Vortag von 79 auf 72 gesunken. Insgesamt sind in Verl aktuell 459 laborbestätigte Infektionen seit Beginn der Pandemie erfasst und damit eine mehr als gestern. Die Kommunalinzidenz liegt am heutigen Dienstag bei 215,6 (Vortag: 234,8). Die Zahl der Personen, die als wieder genesen gelten, hat sich von 376 auf 384 erhöht.

 

Die Zahlen für den Kreis Gütersloh:
Gesamtzahl laborbestätigter Coronainfektionen seit Beginn der Pandemie: 6.534
Vergleich zum Vortag: + 40
Genesen: 5.602 Personen (Vortag: 5.532)
Noch infiziert: 892 Personen (Vortag: 923)
RKI-Wert für den Kreis Gütersloh: 205,5 (Vortag: 205,5)
In häuslicher Isolation: 809 Personen (Vortag: 840)
In stationärer Behandlung: 83 Patienten (Vortag: 83)
Intensivmedizinisch versorgt: 19 Patienten (Vortag: 20)
Beatmung erforderlich: 16 Patienten (Vortag: 18)

 

Im Kreis Gütersloh gab es einen weiteren Todesfall. Eine über 90-jährige Person aus Gütersloh ist verstorben. Damit hat sich die Zahl der Personen, die seit Beginn der Pandemie im Kreis Gütersloh an oder mit COVID-19 verstorben sind, von 39 auf 40 erhöht.