In Verl fünf aktive Coronafälle erfasst | Inzidenz bei 11,8


Coronavirus

Für die Stadt Verl sind am heutigen Donnerstag fünf aktive Coronafälle in der Statistik erfasst. Das ist ein Fall mehr als am Vortag. Die Gesamtzahl der laborbestätigten Infektionen seit Beginn der Pandemie beträgt unverändert 1.395. Als wieder genesen gelten 1.368 Personen (Vortag: 1.369). Die RKI-7-Tages-Inzidenz für Verl ist von 7,9 auf 11,8 gestiegen.

 

Die Zahlen für den Kreis Gütersloh:
Gesamtzahl laborbestätigter Coronainfektionen seit Beginn der Pandemie: 20.073
Vergleich zum Vortag: + 12
Genesen: 19.702 Personen (Vortag: 19.702)
Noch infiziert: 52 Personen (Vortag: 40)
RKI-Wert: 9,6 (Vortag: 7,1)
In häuslicher Isolation: 48 Personen (Vortag: 39)
In stationärer Behandlung: 4 Patienten (Vortag: 1)
 

Seit Beginn der Pandemie sind insgesamt 319 Menschen im Kreis Gütersloh an oder mit COVID-19 verstorben (Vortag: 319).

 

Die steigenden Fallzahlen sind laut dem Kreis Gütersloh aktuell zu einem großen Teil auf Reiserückkehrer zurückzuführen. Unter ihnen sind unter anderem junge Schulabgänger, die aus dem Urlaub – etwa aus Spanien – zurückkehren und infiziert sind.

 

(Quelle: Kreis Gütersloh)