In Verl weiterhin neun aktive Coronafälle | Inzidenz bei 23,7


Coronavirus

Für die Stadt Verl sind am heutigen Mittwoch ebenso wie am Vortag neun aktive Coronafälle in der Statistik erfasst. Die Gesamtzahl der laborbestätigten Infektionen seit Beginn der Pandemie beträgt 1.400 (Vortag: 1.398). Als wieder genesen gelten 1.369 Personen (Vortag: 1.367). Die RKI-7-Tages-Inzidenz für Verl ist von 15,8 auf 23,7 gestiegen.

 

Die Zahlen für den Kreis Gütersloh:
Gesamtzahl laborbestätigter Coronainfektionen seit Beginn der Pandemie: 20.102
Vergleich zum Vortag: + 7
Genesen: 19.715 Personen (Vortag: 19.711)
Noch infiziert: 68 Personen (Vortag: 65)
RKI-Wert: 11,0* (Vortag: 10,4)
*Der Wert fußt auf der Datenbank des Kreises, da es seit zwei Tagen ein Übermittlungsproblem mit dem Robert-Koch-Institut (RKI) gibt. Mit 11,0 liegt der Inzidenzwert des Kreises Gütersloh heute am sechsten Tag in Folge über 10. Das bedeutet: Wenn der Inzidenzwert bis Freitag, also acht Tage in Folge über diesem Schwellenwert bleibt, würde am übernächsten Tag, also in diesem Fall Sonntag, wieder die Inzidenzstufe 1 in Kraft treten. 
In häuslicher Isolation: 67 Personen (Vortag: 62)
In stationärer Behandlung: 1 Patient (Vortag: 3)

 

Seit Beginn der Pandemie sind insgesamt 319 Menschen im Kreis Gütersloh an oder mit COVID-19 verstorben (Vortag: 319).

 

(Quelle: Kreis Gütersloh)