In Verl zurzeit 53 aktive Coronafälle | Inzidenz steigt wieder


Coronavirus

Für die Stadt Verl sind heutigen Mittwoch 53 aktive Coronafälle in der Statistik erfasst und damit 10 Fälle mehr als am Vortag. Die Gesamtzahl der Infektionen seit Beginn der Pandemie hat sich von 811 auf 822 erhöht. Als wieder genesen gelten wie am Vortag 758 Personen. Die RKI-7-Tages-Inzidenz für Verl ist wieder gestiegen und liegt heute bei 138,6 (Vortag: 130,9). Nachdem eine weitere Person verstorben ist, hat sich der Zahl der Menschen in Verl, die an oder mit Covid-19 verstorben sind, auf elf erhöht.

 

Die Zahlen für den Kreis Gütersloh:
Gesamtzahl laborbestätigter Coronainfektionen seit Beginn der Pandemie: 11.099
Vergleich zum Vortag: + 175
Genesen: 9.923 Personen (Vortag: 9.888)
Noch infiziert: 1.020 Personen (Vortag: 889)
RKI-Wert für den Kreis Gütersloh: 179,5 (Vortag: 183,6)
In häuslicher Isolation: 894 Personen (Vortag: 752)
In stationärer Behandlung: 126 Patienten (Vortag: 137)
Intensivmedizinisch versorgt: 11 Patienten (Vortag: 14)
Beatmung erforderlich: 10 Patienten (Vortag: 12)

 

Es hat neun weitere Todesfälle gegeben – in Gütersloh, Halle, Harsewinkel, Rheda-Wiedenbrück, Schloß Holte-Stukenbrock und Verl. Verstorben sind drei über 70-jährige, vier über 80-jährige und zwei über 90-jährige Personen. Seit Beginn der Pandemie sind damit 156 Personen im Kreis Gütersloh an oder mit COVID-19 verstorben.

 

(Quelle: Kreis Gütersloh)