Musik-Contest: Jetzt abstimmen für den Verl-Song


Allgemein
Lieselotte

Der Stadt-Song „Verl – ein guter Grund“ ist für den 6. Deutschmusik Song Contest nominiert. Mit der Nominierung hat es der Song unter mehr als 200 Bewerbungen bereits unter die Top 50 geschafft. Für Singer/Songwriterin Astrid Hauke ein toller Erfolg. Nun wartet sie gespannt auf die Endausscheidung, die aus einer Jurywertung und einem öffentlichen Voting besteht. Bei der Online-Abstimmung können alle Interessierten ab sofort für ihre Favoriten abstimmen.  

 

Das Lied „Verl – ein guter Grund“, das Astrid Hauke 2017 im Auftrag der Stadt Verl getextet und komponiert hat und das beim Weltkindertag im September uraufgeführt wurde, geht es um Verl als Heimat und die Identifikation mit der Heimat. Mit modernem Text und eingängiger Melodie vermittelt der Song schon den jüngsten Verlerinnen und Verlern auf musikalische Weise Verbundenheit mit ihrer (Heimat-)Stadt. Als studierte Pädagogin weiß die Künstlerin um die existenzielle Sehnsucht nach einer Heimat. „Dabei kann Heimat alles sein. Ein Buch, ein Film oder eben ein Song“, betont sie. „Wenn dir ein Stück Heimat begegnet, ob geistig oder als Ort, macht dein Herz einen Satz.“  

 

Für „Verl – ein guter Grund“ trommelte die Songwriterin die hochkarätigen regionalen Künstler David Herzel (Drums), Matthias Kosmahl (Bass), Kostas Korovesis (Gitarren) und Christian Bakotessa, bekannt aus der Fernsehshow „Das Supertalent“ (Background-Gesang), zusammen. Alles für ihre „Herzheimat“, wie sie sagt. Viele junge Familien seien in Verl zuhause, die sie als Lieselotte Quetschkommode gerne mit Familien-Erlebnis-Konzerten begeistere.  

 

„Verl hat einen besonderen Drive“, sagt sie mit einem Augenzwinkern. Das findet auch Bürgermeister Michael Esken. „Unser Stadtsong ist als spannendes Experiment gestartet. Musik ist die Sprache der Herzen zwischen Eingesessenen, Zugezogenen, Flüchtlingen, Alt und Jung. Unser Verl-Song verbindet. Die Nominierung für den Deutschmusik Songcontest bestätigt uns.“

 

Die DMSC Musiker Awards werden in Kategorien wie „Bester Hit“, „Deutsch-Pop“, „Deutsch-Rock“, „Singer-Songwriter“, „Pop-Schlager“ oder „Schlager“ an herausragende Musikerinnen und Musiker vergeben. Die Preisverleihung findet voraussichtlich Ende April statt.

 

Astrid Hauke und Michael Esken zählen jetzt auf die Verlerinnen und Verler: Bis zum 5. März können Fans und Publikum auf www.deutschmusik-songcontest.de unter den nominierten Musikerinnen und Musikern ihre Favoriten wählen. Und wer vorher nochmal in den Song reinhören möchte, kann ihn hier kostenfrei herunterladen.




Ihr Kontakt

Elke Hänel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raum: 110
Telefon: 05246 / 961-103
Rathaus
Raum 110
Paderborner Str. 5
33415 Verl
TagUhrzeit
Montag:8 bis 12.30 Uhr & 14 bis 16.30 Uhr
Dienstag:8 bis 12.30 Uhr & 14 bis 16.30 Uhr
Mittwoch:8 bis 12.30 Uhr & 14 bis 16.30 Uhr
Donnerstag:8 bis 12.30 Uhr & 14 bis 17.30 Uhr
Freitag:8 bis 12.30 Uhr
Samstag:geschlossen
Sonntag:geschlossen
Der Fachbereich Soziales und der Fachbereich Bauaufsicht sind mittwochs geschlossen. Das Standesamt ist mittwochs nachmittags geschlossen.