Schweres Unwetter über Verl (Zusammenfassung | Protkoll)


Information
Absperrung

Die Stadt Verl veröffentlicht hier und auf Facebook unter

 

https://www.facebook.com/StadtVerl/

 

laufend aktuelle Informationen rund um die Entwicklungen rund um das Unwetterereignis im Stadtgebiet.

 

Neuste Meldungen stehen oben, ältere wandern entsprechend nach unten.

 

 

***********************************************************************************************
Meldestelle Schäden/Gefahrenstellen öffentliche Flächen/Gebäude
***********************************************************************************************

Im Rathaus Verl ist ab sofort eine Meldestelle für Schäden/Gefahrenstelle öffentlicher Flächen/Gebäude eingerichtet.

Bitte melden Sie dort KEINE privaten Schäden.

 

Kontakt:

 

Frau Harneke (Fachbereich Tiefbau)
05246 / 961-233
Elke.Harneke@​verl.de
Zimmer 215
Paderborner Str. 5, 33415 Verl

 

Schneiden Sie keine öffentlichen Flächen/umgestürzten Bäume etc. selbst frei! Melden Sie diese bitte umgehend bei der Stadtverwaltung wie oben angegeben.

 

Die Stadtverwaltung koordiniert mit der Feuerwehr die Meldungen, ordnet, priorisiert und arbeitet ab.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

 

******************************
Wichtige Sperrungen
******************************

(Änderungen/Ausweitungen vorbehalten/ kein Anspruch auf Vollständigkeit!! Bleiben Sie insgesamt wachsam!!):

 

 

Neu seit Donnerstagnacht:


-Flächen rund um den Kühlmannplatz/Schulzentrum | vorerst bis einschließlich Donnerstag 20.07. | vier entwurzelte/umgeknickte Bäume, Platzbelag aufgerissen / Mauerstücke und Vordächer beschädigt

 

-Denkmalplatz | vorerst bis einschließlich Donnerstag 20.07. | herabgefallene Äste, alter hochgewachsener Baumbestand muss zwingend kontrolliert werden

 

- Areal rund "Am Bühlbusch" | vorerst bis einschließlich Donnerstag 20.07. | mehrere umgestürzte Bäume

 

Seit Mittwoch:

 

- Straße „Im Vien“, 33415 Verl | vorerst bis einschließlich Donnerstag 20.07. | Entwurzelte Bäume mit der Folge von großen Löchern in der Straße

 

- Freibad Verl | vorerst bis einschließlich Donnerstag 20.07. | Entwurzelte Bäume auf dem gesamten Gelände, u.a. Sturz Auf Sprungturm, Statikprüfung, Säuberung der Becken zum Schutz und Wiederinbetriebnahme der Umwälz-/Reinigungsanlagen

 

 

 

************************************************************************************************************  Amtliche Warnung an die Bevölkerung

Zur Veröffentlichung in den Medien! 

 

Meiden Sie im gesamten Stadtgebiet Verl unbedingt Bäume/Wälder und achten Sie auf lose Teile an Gebäuden und Dächern!

 

Es besteht teilweise Lebensgefahr. 

 

Es gibt zum Teil erhebliche Straßenschäden, aufgrund entwurzelter und umgekippter Bäume. Besonders auf Nebenstraßen ist damit zu rechnen. 

 

Fahren Sie entsprechend vorsichtig und umsichtig. 

 

Beachten Sie insgesamt alle Arten von Absperrungen!

(u.a. rot-weiße(s) Absperrbaken / Flatterband, durch die Bevölkerung improvisierte Absperrungen, Leuchtzeichen o.ä.) 

 

Melden Sie Gefahrenstellen. 

 

In den kommenden Tagen müssen Begehungen durch die jeweils zuständigen Verantwortlichen und Eigentümer bzw. ihrer Vertreter erfolgen, um die Gefahrenbereiche, nach der Beseitigung von Schäden, nach und nach wieder freizugeben (bspw. Immobilien, Dächer, Bäume, Baumkronen, Straßenschäden, Bürgersteige o.ä.) 

 

Entwarnungen und weitere Informationen folgen sobald möglich.  

 

Stadt Verl ************************************************************************************************************

 

**********************************
Aktueller Nebenschauplatz
**********************************

Das Rathaus ist über das Festnetz bis auf weiteres telefonisch nicht zu erreichen.
Via E-Mail ist das Rathaus erreichbar.

 

Während der regulären Öffnungszeiten ist das Rathaus über folgende Nummer zu erreichen:

0157 - 38 79 81 21

Außerhalb der regulären Öffnungszeiten ist eine Rufbereitschaft durch das Ordnungsamt eingerichtet und sichergestellt:

0160 - 88 46 241

Kontaktieren Sie uns nur in dringenden Fällen und sehen bitte von vermeidbaren Anrufen ab.

Grund ist eine Massenstörung des Telefonanbieters.

Wann diese behoben ist und welche Gründe es dafür gibt, konnte der Stadtverwaltung nicht mitgeteilt werden. Sobald die Störung behoben ist, wird die Stadtverwaltung informieren.


 

Meldung 7 (Donnerstag | 20.07. | 14:06 Uhr):

*******************

Zwischenstand

*******************

 

Gegen 15:00 Uhr kommen erneut alle Verantwortlichen der Feuerwehr, des Bauhofs und der Stadtverwaltung zusammen.

 

Aktualisierung Bestandsaufnahme | Abstimmung | weiteres Vorgehen

 

Im Anschluss wird es eine neue Pressemeldung der Stadt Verl geben, um die Bevölkerung weiter zu informieren.

 

 

Meldung 6 (01:30):

 

19. Juli 2017 | Schweres Unwetter über Verl | Update 5:

 

Das Team der Stadt Verl verabschiedet sich für heute.

 

Wir bedanken uns bei allen Helferinnen und Helfern.

 

Danke sagen wir auch für die Kommentare in den sozialen Medien und den Beistand den wir insgesamt erfahren.

 

Wir halten Sie hier und auf www.verl.de auf dem Laufenden.

 

Verl steht und hält zusammen!

 

 


Meldung 5 (22:09 Uhr):

 

19. Juli 2017 | Schweres Unwetter über Verl | Update 4 :

 

 

Betroffenes Gebiet | Verkehrsbehinderungen | Erste Schadensaufnahme | Sperrungen | vorsorgliche Absicherung

 

Das betroffene Gebiet und der Einsatzradius konzentrieren sich überwiegend auf die Innenstadt und einem Radius von 3 km um den Stadtkern.

Uns erreichen Meldungen von Bürgerinnen und Bürgern bspw. aus Sürenheide und Kaunitz, "Hier war nix bzw. kaum etwas", was Einzelfälle nicht auschließt.

 

Die Ortsein- und ausgänge und viele (Hauptverkehrs-) Straßen sind weitestgehend freigeschnitten und gereinigt.

 

In Einzelfällen und auf Nebenstraßen ist weiterhin mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Aktuell sind auch erste Schäden an städtischen Gebäuden aufgenommen. Besonders hat es das Freibad und das Schulzentrum, hier insbesondere Gymnasium und Realschule, getroffen.

 

Die Gäste des Freibads wurden aufgrund der Vorwarnstufen zum Unwetter bereits frühzeitig zum Verlassen des Bades aufgefordert, so dass dort die Hauptzahl der Gäste, beim plötzlichen auftretenden und früheren Unwetter, nicht mehr anwesend war und die Verbliebenen im Betriebsgebäude sicher waren.

 

Im Stadtgebiet sind viele Bereiche mit rot-weißem Flatterband oder improvisiert (durch aufmerksame Bürgerinnen und Bürger) abgesperrt. Bitte beachten Sie diese Absperrungen. Nach erfolgten Begehungen werden diese Bereiche nach und nach freigegeben.

 

Sollten Sie selbst etwas entdecken oder unsicher sein ob etwas auf bspw. den Bürgersteig fallen könnte (bspw. von der eigenen Immobilie o.ä.), raten wir Ihnen, den potentiellen Gefahrenbereich kenntlich zu machen/zu sperren, bis Sie sich selbst durch entsprechende Rückversicherung sicher sein können, dass keine Menschen durch Umstürzendes/Herabfallendes zu Schaden kommen.

 

Verl steht zusammen!

 


Meldung 4 (21:22 Uhr):

 

19. Juli 2017 | Schweres Unwetter über Verl | Update 3:


 

Straßensperrung | Aktuelle Zahlen | Aufräumarbeiten | www.verl.de | Verl steht zusammen

 

Die Straße "Im Vien" wird vorerst bis einschließlich morgen gesperrt. Hier muss ein Fachunternehmen eingeschaltet werden

 

Eine halbe Stunde nach der ersten Alarmierung waren bereits 150 Personen im Einsatz.

Mittlerweile insg. 75 Einsätze aufgelaufen.

 

Alarmiert wurden die Löschzuge aus Verl, Kaunitz, Sürenheide unterstützt durch den Bauhof der Stadt Verl. Zusätzliche Unterstützung durch Drehleitern der Feuerwehren Rietberg und Schloß Holte. Einen großen Dank an alle Einsatzkräfte!

 

Die Innenstadt ist in weiten Teilen mit Blättern, Ästen und Unrat bedeckt.

Kehrmaschinen sind im Einsatz.

 

Für die Straßenreinigung wurden bereits zusätzlich private Unternhemen eingeschaltet.

Gleiches gilt für das Freischneiden umgestürzter Bäume auf öffenlichen Straßen und Flächen etc.

 

Viele Verlerinnen und Verler sind betroffen, unterstützen und helfen. Verl steht zusammen!

Alle aktuellen Meldungen finden Sie ab sofort laufend aktualisiert auch auf auch www.verl.de

 

 

Meldung 3 (20:44 Uhr):

19. Juli 2017 | Schweres Unwetter über Verl | Update 2:

 

 

Mittwochs in Verl | Situation auf dem Gelände | Am 2. August geht es weiter

 

Mitwochs in Verl wurde heute durch die Werbegemeinschaft und Stadt Verl abgesagt:

Während des Soundchecks brach das Unwetter plötzlich und aus heiterem Himmel in der bekannten Intensität über das Gelände herein.

 

Regenradar und Unwetterwarnungen wurden seitens der Veranstalter laufend kontrolliert.

Die Veranstaltungsfläche, insbesondere die Bühne sowie Zelte und Schirme wurden bis zur Unbrauchbarkeit beschädigt.

 

Aufgrund des Zeitpunktes, vor Veranstaltungsbeginn, befanden sich ca. 50 Personen auf dem Gelände. Es gab zwei Personenschäden, welche durch die Einsatzräfte versorgt wurden.

 

Die Aufräumarbeiten erfolgten im direkten Anschluss des Unwetters.

Die Veranstalter signalisieren klar, dass die geplanten Veranstaltungen stattfinden werden. Mittwochs in Verl geht ab dem 2. August 2017 weiter. Infos folgen.

 

Wir wünschen allen beeinträchtigten Personen alles Gute und gute Besserung.

 

 

Meldung 2 (20:12 Uhr):

 

19. Juli 2017 | Schweres Unwetter über Verl | Update 1:

 

Im Laufe des Abends wird die Stadt Verl weitere Updates veröffentlichen. Eine gesonderte Pressemeldung folgt, sobald die Informationen zusammengetragen sind.

 

Aktuell:

 

17:49 Uhr: Erste Alarmierung der Feuerwehr.

 

Danach wurden sofort ein Meldekopf, besetzt mit fünf Personen, und im unmittelbaren Nachgang ein Lagezentrum in der Feuerwache Verl eingerichtet.

 

Eine umfassende Alarmierung sämtlicher Feuerwehr Löschzüge erfolgte, auch der Bauhof wurde alarmiert.

 

Die Einsätze werden nach Priorität abgearbeitet.

 

Erst die Hauptstraßen, dann die Nebenstraßen.

 

In kürzester Zeit 36 Einsätze. Mit mind. 60 Feuerwerkräften im Einsatz.

 

Hilfe durch die Feuerwehr Rietberg in Form einer Drehleiter wurde angefordert.

 

Freibad Verl mindestens morgen Do., 20.07. für Aufräumarbeiten geschlossen:
Es wurde in Mitleidenschaft gezogen. Ein großer Baum ist auf den Sprungturm gefallen, sowie weitere Bäume umgestürzt.
Das gesamte Wasser ist mit Blätern und Unrat beeinträchtigt. Dies muss gereinigt werden damit die Umwelzanlage wieder in Betrieb genommen werden kann.

 

 


Meldung 1 (19:52 Uhr):

 

19. Juli 2017 | Schweres Unwetter über Verl

 

Heute Abend hat ein Unwetter große Schäden in der Stadt, insbesondere in der Stadtmitte, angerichtet. In Kürze werden wir hier weitere Informationen veröffentlichen. Ein Lagezentrum ist in der Feuerwache Verl eingerichtet

Fest steht schon jetzt, dass das Freibad morgen, Donnerstag, auf jeden Fall geschlossen bleibt.