Stadt appelliert an Hundehalter


Allgemein
Hunde am Tor

Bei der Stadt Verl sind wieder vermehrt  Beschwerden über Hundekot auf Gehwegen eingegangen.

Da die Hundehalter in den meisten Fällen nicht namentlich genannt werden können, bittet die Stadt auf diesem Wege um Verständnis bei den Hundehaltern und weist darauf hin, dass Hundekot auf Verkehrsflächen und in öffentlichen Anlagen unverzüglich zu beseitigen ist.

An vielen Stellen in der Stadt Verl sind Hundekottütenspender aufgestellt und im Rathaus sind Hundekottüten kostenlos erhältlich.

Des Weiteren kommt es immer wieder zu Auseinandersetzungen hinsichtlich der Anleinpflicht von Hunden.

Auf Verkehrsflächen und öffentlichen Plätzen und in Wohngebieten sowie auf dem Fußweg rund um den Verler See sind Hunde an der Leine zu führen.

Im Außenbereich und am Ölbach ist es erlaubt, Hunde ohne Leine zu führen, jedoch muss die Aufsicht des Hundehalters so gewährleistet sein, dass er seinen Hund jederzeit unter Kontrolle hat und ihn anleinen kann.

Die Stadt Verl appelliert an das Verständnis und die Verantwortung von Hundehaltern und bittet darum, Hundekot unverzüglich zu entfernen und die Hunde entsprechend anzuleinen.