Stadt sucht Wahlhelfer für Landtagswahl


Stadt Verl

Ohne die Unterstützung zahlreicher ehrenamtlicher Wahlhelferinnen und Wahlhelfer ist die Durchführung einer Wahl nicht möglich. Deshalb sucht die Stadt Verl auch für die in diesem Jahr anstehende Landtagswahl wieder ehrenamtliche Wahlhelferinnen und Wahlhelfer, die die Wahlvorstände am Wahltag unterstützen.

 

Bei der Landtagswahl am Sonntag, 15. Mai, werden im Stadtgebiet 19 Wahllokale eingerichtet. Darüber hinaus wird es bis zu acht Briefwahlvorstände geben, die sowohl die Zulassung der Briefwahlunterlagen prüfen als auch die Wahlergebnisse ermitteln. Jeder Wahlvorstand besteht aus einer Wahlvorsteherin bzw. einem Wahlvorsteher plus Stellvertretung sowie vier Beisitzerinnen oder Beisitzern. Insgesamt sind für die Durchführung der Wahl somit rund 200 ehrenamtliche Wahlhelferinnen und Wahlhelfer erforderlich.

 

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung werden am Wahltag ebenso im Einsatz sein wie die Mitglieder der örtlichen Parteien. „Wir würden uns aber sehr freuen, wenn sich auch interessierte Bürgerinnen und Bürger melden, um mitzuhelfen. Besonders für junge Wählerinnen und Wähler ab 18 Jahren bietet sich hier die Möglichkeit, einen Wahlsonntag im Livebetrieb mit spannender Auszählung mitzuerleben“, so das Team des Wahlamtes.

 

Die Mitglieder der Wahlvorstände sollen im Regelfall Wahlberechtigte aus Verl sein. Die Ausübung der Tätigkeit ist ehrenamtlich. Als Entschädigung und Dankeschön für die Mitwirkung wird ein Erfrischungsgeld gezahlt.

 

Die Wahllokale sind am Wahltag von 8 bis 18 Uhr geöffnet. In der Regel wird sich der Wahlvorstand in eine Vormittags- und eine Nachmittagsschicht einteilen. Ab 18 Uhr kommt der gesamte Wahlvorstand für die Auszählung der Stimmen zusammen.

 

Zum jetzigen Zeitpunkt geht das Wahlamt davon aus, dass am Wahltag noch bundesweit Pandemiebedingungen herrschen und dementsprechend Schutz- und Hygienemaßnahmen in den Wahllokalen getroffen werden müssen.

 

Wer Interesse an der Mitwirkung als ehrenamtliche Wahlhelferin oder ehrenamtlicher Wahlhelfer oder noch Fragen zu dem Ehrenamt hat, kann sich im Rathaus bei Marita Elbracht (Tel. 961-115, marita.elbracht@​verl.de) oder Mirjam Schieb (Tel. 961-117, mirjam.schieb@​verl.de) melden.