Unverändert 5 aktive Coronafälle in Verl | Inzidenz bleibt bei 3,9


Coronavirus

Am heutigen Donnerstag sind für die Stadt Verl ebenso wie am Vortag 5 aktive Coronafälle in der Statistik erfasst. Die Gesamtzahl der laborbestätigten Infektionen seit Beginn der Pandemie beträgt unverändert 1.380 (Vortag: 1.380). Als wieder genesen gelten genauso wie am Vortag 1.353 Personen. Die RKI-7-Tages-Inzidenz für Verl liegt auch weiterhin bei 3,9.

 

Die Zahlen für den Kreis Gütersloh:
Gesamtzahl laborbestätigter Coronainfektionen seit Beginn der Pandemie: 19.888
Vergleich zum Vortag: + 20
Genesen: 19.250 Personen (Vortag: 19.169)
Noch infiziert: 321 Personen (Vortag: 383)
RKI-Wert: 24,4* (Vortag: 31,0)
*Damit liegt die Inzidenz im Kreis Gütersloh an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 50. Das bedeutet, der Kreis wird am übernächsten Tag, also am Samstag, in die Inzidenzstufe 2 des Landes NRW eingeordnet und weitere Lockerungen treten in Kraft.
In häuslicher Isolation: 313 Personen (Vortag: 374)
In stationärer Behandlung: 8 Patienten (Vortag: 9)
Intensivmedizinisch versorgt: 1 Patient (Vortag: 1)
Beatmung erforderlich: 1 Patient (Vortag: 1)

 

Es hat einen weiteren Todesfall gegeben: Gestorben ist eine über 70-jährige Person aus Rheda-Wiedenbrück. Seit Beginn der Pandemie sind damit insgesamt 317 Menschen im Kreis Gütersloh an oder mit COVID-19 verstorben (Vortag: 316).

 

(Quelle: Kreis Gütersloh)