Verler Familienkino am 9. Februar mit dem Sams


Stadt Verl

Das freche Sams können alle Kinder und Eltern am Sonntag, 9. Februar, beim nächsten Familienkino erleben. Zum Abschluss ist die Reihe noch einmal im Alten Bahnhof in Kaunitz (Holter Straße) zu Gast. Zu dem Familienfilm lädt die Stadt Verl gemeinsam mit dem Filmkunst- und Programmkino bambi + Löwenherz sowie der Dorfgemeinschaft Kaunitz ein. Los geht’s um 15 Uhr, der Eintritt ist frei.

 

An einem Samstag tritt das Sams, ein merkwürdiges kleines Wesen mit Rüsselnase, in das Leben von Herrn Taschenbier. Das Sams ist das schiere Gegenteilt des schüchternen Regenschirmkonstrukteurs:  Es ist frech und chaotisch und stürzt das wohlgeordnete Leben seines neuen „Papas“ rasch ins blanke Chaos. Als Taschenbier aber entdeckt, dass er mit Hilfe der blauen Punkte des Sams alle seine Wünsche erfüllen kann, verändert sich sein Leben schlagartig. Er besänftigt seine übellaunige Vermieterin Frau Rotkohl und kann endlich auch dem fiesen Nachbarn Herrn Lürcher eins auswischen. Alles könnte so schön sein. Doch dann verliebt sich Herr Taschenbier in seine hübsche Kollegin Frau März und das Sams beginnt vor Eifersucht fast zu platzen. „Das Sams – der Film“ ist eine liebenswerte und vergnügliche Verfilmung des Kinderbuchbestsellers von Paul Maar mit ChrisTine Urspruch und Ulrich Noethen in den Hauptrollen.