Verler Gesundheitsforum: Vorträge bis März abgesagt


Information

Die Stadt Verl und die Volkshochschule Verl – Harsewinkel – Schloß Holte-Stukenbrock sagen alle drei noch geplanten Vorträge der Veranstaltungsreihe „Verler Gesundheitsforum“ ab und werden sich um Ersatztermine ab Herbst bemühen. Betroffen sind die Veranstaltungen zu den Themen „Adipositas – Was tun, wenn Übergewicht zum Problem wird und krank macht?“ (23. Februar), „Herzschwäche: Ursachen und mögliche Behandlungsformen“ (3. März) sowie „Zuhause wohnen – so lange wie möglich“ (10. März). „Zurzeit weiß niemand, wie sich die Pandemielage weiter entwickeln wird und wann Veranstaltungen wieder möglich sein werden. Daher haben wir uns entschlossen, die Reihe erst wieder mit dem neuen Programm 2021/2022 fortzusetzen“, teilen die beiden Veranstalter mit. Die ausgefallenen Vorträge sollen dann möglichst nachgeholt werden.