Vier aktive Coronafälle in Verl erfasst | Inzidenz bei 7,9


Coronavirus

Die Zahl der aktiven Coronafälle, die für die Stadt Verl in der Statistik verzeichnet sind, ist erstmals seit Anfang des Monats leicht gestiegen und liegt am heutigen Mittwoch bei vier. Das sind zwei Fälle mehr als am Vortag. Die Gesamtzahl der laborbestätigten Infektionen seit Beginn der Pandemie hat sich auf 1.395 erhöht (Vortag: 1.393). Als wieder genesen gelten unverändert 1.369 Personen. Die RKI-7-Tages-Inzidenz für Verl ist von 0,0 auf 7,9 gestiegen.

 

Die Zahlen für den Kreis Gütersloh:
Gesamtzahl laborbestätigter Coronainfektionen seit Beginn der Pandemie: 20.061
Vergleich zum Vortag: + 11
Genesen: 19.702 Personen (Vortag: 19.701)
Noch infiziert: 40 Personen (Vortag: 30)
RKI-Wert: 7,1 (Vortag: 4,7)
In häuslicher Isolation: 39 Personen (Vortag: 29)
In stationärer Behandlung: 1 Patient (Vortag: 1)
 

Seit Beginn der Pandemie sind insgesamt 319 Menschen im Kreis Gütersloh an oder mit COVID-19 verstorben (Vortag: 319).

 

(Quelle: Kreis Gütersloh)