Zurzeit noch 51 aktive Coronafälle im Kreis Gütersloh


Coronavirus

Die Zahl der laborbestätigten Coronainfektionen im Kreis Gütersloh lag heute, Stand 0 Uhr, bei 684. Am Vortag waren 679 Fälle in der Statistik erfasst. 614 Personen (Vortag: 608) gelten als genesen. Von den 51 Personen (Vortag: 52), die als noch akut infiziert gelten, befinden sich 47 in häuslicher Quarantäne. Vier Patienten (Vortag: 1) werden laut Auskunft der vier Krankenhäuser derzeit stationär behandelt. Eine der Personen (Vortag: 0) muss intensivpflegerisch versorgt werden. Die Zahl der Menschen, die im Kreis Gütersloh an oder mit Covid-19 verstorben sind, liegt seit dem 5. Mai unverändert bei 19.

 

In Verl sind nach wie vor 34 laborbestätigte Infektionen erfasst. Da inzwischen alle 34 infizierten Personen als wieder genesen gelten, liegt die Zahl effektiv bei 0. Die Infektionszahlen für die weiteren Kommunen: Borgholzhausen 25 (25), Gütersloh 140 (138), Halle 51 (49), Harsewinkel 66 (66), Herzebrock-Clarholz 30 (30), Langenberg 25 (25), Rheda-Wiedenbrück 81 (81), Rietberg 78 (77), Schloß Holte-Stukenbrock 38 (38), Steinhagen 54 (54), Versmold 43 (43) und Werther 19 (19).