Zweiter Kunstrasenplatz im Sportgelände Kaunitz


Stadt Verl
Fußball

Innerhalb des Sportgeländes Kaunitz wird ein weiterer Rasenplatz, und zwar der Trainingsplatz an der Straße Zum Furlbach, in einen Kunstrasenplatz umgewandelt. Damit verfügt der Sportplatz künftig über zwei DIN-gerechte Kunstrasenplätze. Für die Baumaßnahme, die voraussichtlich spätestens bis zum Sommer beginnen und in der zweiten Jahreshälfte fertiggestellt werden soll, hat der Rat in der Sitzung am 1. Februar einstimmig den Weg freigemacht. Der Kostenrahmen umfasst ca. eine Million Euro.

 

Für eine maximale Auslastung insbesondere in der dunklen Jahreszeit wird auch der neue Kunstrasenplatz mit einer Trainingsbeleuchtungsanlage ausgestattet. Geplant sind sechs Flutlichtmasten. So soll eine deutliche Verbesserung des Trainings- und Spielbetriebes für den Vereinssport erreicht werden. Im Gegensatz zu dem bereits vorhandenen Kunstrasenplatz wird der neue Platz nicht mit Gummigranulat, sondern mit Korkgranulat verfüllt.

 

Seit einigen Jahren wandelt die Stadt Verl in Absprache mit den Vereinen sukzessive alle Trainingsplätze für den Breitensport in den drei städtischen Fußballsportanlagen in Kunstrasenplätze um.