Aktuelle Meldungen

Die neue Kita in Sürenheide ist fertig


Stadt Verl

Eine Rutsche stand ganz oben auf der Wunschliste der Kinder für die neue städtische Kita in Sürenheide. Die Rutsche, die direkt vom Obergeschoss ins Foyer führt, ist tatsächlich da  – und noch einiges mehr, das Kinderherzen höher schlagen lässt. Nach einem Jahr Bauzeit ist die Kindertageseinrichtung in Sürenheide jetzt seit dem 1. Oktober in Betrieb. Coronabedingt gab es keine offizielle Einweihung und auch ein Tag der offenen Tür kann zurzeit nicht stattfinden. Beides ist vorerst auf das nächste Frühjahr verschoben. Unser Video gibt daher einige Einblicke in die letzte Bauphase sowie in das moderne Innenleben der neuen Kita an der Posener Straße, in der 100 Kinder betreut werden.

 




Neben der Röhrenrutsche bis ins Foyer bietet die Einrichtung noch einige weitere Besonderheiten: beispielsweise einen Indoor-Spielplatz und einen Matschraum, in dem die Kinder nach Herzenslust mit Farben oder Ton gestalten sowie Schaumpartys feiern können. Beste Voraussetzungen also für eine Förderung in allen Bereichen. Für die frühkindliche Bildungsarbeit wurde zudem jeder Gruppenbereich um einen Differenzierungsraum ergänzt.

 

Mit 1.821 Quadratmetern Nutzfläche ist die neue Kita die größte im Stadtgebiet. In Größe und Ausstattung auf die Zukunft ausgerichtet, kann die Zahl der Gruppen sogar von jetzt fünf auf sechs erweitert werden. Bislang ist eine sechste Gruppe noch am bisherigen Standort an der Thaddäusstraße  untergebracht. Multifunktionalität wird in dem Gebäude groß geschrieben, denn abends und an den Wochenenden soll dort auch pädagogische Familienarbeit stattfinden. Zwischen dem Bistro und dem Gymnastikraum sowie im Mehrzweckraum befinden sich deshalb Trennwände, die je nach Bedarf geöffnet und geschlossen werden können. 

 

Das rund 3.000 Quadratmeter große, naturnah gestaltete  Außengelände soll nach und nach gemeinsam mit der Ideenwerkstatt „Lebens(t)raum“ weiterentwickelt werden.