Aktuelle Meldungen

Für wen gilt das SchülerTicket Westfalen?


Stadt Verl

Die Stadt Verl führt zum 1. Februar nächsten Jahres, also mit Beginn des zweiten Schulhalbjahres, das SchülerTicket Westfalen ein. Damit sind alle Schülerinnen und Schüler ab Klasse 5 des Verler Schulzentrums im gesamten Raum des Westfalentarifs (Dortmund, Münster, Minden, Detmold, Paderborn, etc.) das ganze Jahr mit Bus und Bahn in der Freizeit, am Wochenende, an Feiertagen und in den Ferien rund um die Uhr mobil. Die Kosten trägt die Stadt Verl.

 

Wichtig: Da bei diesem Projekt das Schulträgerprinzip gilt, erhalten ausschließlich Schülerinnen und Schüler, die das Verler Schulzentrum – also das Gymnasium oder die Gesamtschule – besuchen, das kostenfreie Ticket. Schülerinnen und Schüler, die in Verl wohnen, aber eine weiterführende Schule in einer anderen Kommune besuchen, können von der Stadt nicht berücksichtigt werden. Ob auch für sie das Ticket zur Verfügung steht, hängt davon ab, ob sich die jeweilige Kommune ebenso wie Verl an dem Pilotprojekt beteiligt. Die Stadt Verl finanziert das SchülerTicket mit einem zusätzlichen Beitrag in Höhe von rund 230.000 Euro pro Jahr. Das Modellprojekt läuft zunächst bis zum Ende des Schuljahres 2023/24.