Bereichern Sie unseren Fachbereich Jugend als

Sozialpädagogin/Sozialpädagogen bzw. Sozialarbeiterin/Sozialarbeiter im Anerkennungsjahr (m/w/d) für den Allgemeinen Sozialen Dienst (ASD) bzw. Trainee Programm

zum 01.08.2024 befristet für ein Jahr in Voll- oder Teilzeit.

Die Arbeit im Allgemeinen Sozialen Dienst (ASD) des Jugendamtes erfordert von den Mitarbeitenden hohe Flexibilität sowie vielfältige Kenntnisse und Fähigkeiten aufgrund der unterschiedlichen Aufgabenbereiche. Das Jugendamt Verl legt großen Wert darauf, neue Mitarbeitende in diesem Bereich sorgfältig einzuarbeiten und zu unterstützen.

Das Anerkennungs- oder Trainee-Jahr ermöglicht es, praktische Erfahrungen zu sammeln und unter der Anleitung von erfahrenen Fachkräften einen tiefgehenden Einblick in die Arbeitsweisen des ASD zu erhalten.

 

Ihr Aufgabengebiet:

  • Sie unterstützen den Bereich des ASD im Jugendamt bei der Wahrnehmung seiner Aufgaben nach dem SGB VIII
  • Sie wirken bei der Bearbeitung von Hinweisen auf mögliche Gefährdungen des Kindeswohls mit, beraten Kinder, Jugendliche und Eltern in allen Fragen der Erziehung und unterstützen bei der Hilfeplanung ambulanter und stationärer Hilfen zur Erziehung
  • außerdem wirken Sie bei Familiengerichtlichen Verfahren mit

 

Unser Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Studium (Bachelor/Diplom) der Fachrichtung Sozialwesen / Soziale Arbeit
  • Soziale Kompetenz, Belastbarkeit und Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung
  • Teamfähigkeit, strukturierte und systematische Arbeitsweise
  • Sichere Anwendung der Standardsoftware (MS-Office)
  • Fahrerlaubnis der Klasse B

Was Sie erwarten dürfen:

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, erste Erfahrungen in der Praxis unter Anleitung engagierter Anleiterinnen und Anleitern zu sammeln, die Sie im Rahmen eines strukturierten Mentoring an die Aufgabengebiete heranführen.

Je nach Voraussetzung erfolgt die Vergütung nach § 8 TVPöD oder EG 1 Stufe 2 TVöD. Die Stadt Verl bietet Ihnen verschiedene Sonderleistungen, wie z. B. eine arbeitgeberfinanzierte zusätzliche Altersversorgung, Jahressonderzahlungen und die Gewährung vermögenswirksamer Leistungen.

Für Dienstfahrten stehen Dienstfahrzeuge zur Verfügung. Kostenfreie Parkplätze sind am Arbeitsplatz vorhanden.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des Sozialgesetzbuches, Neuntes Buch, sind ausdrücklich erwünscht und werden besonders berücksichtigt. 

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen Frau Rürup oder Herr Bullermann unter den Rufnummern 05246 / 961 283 bzw. 05246 / 961 281 zur Verfügung. Fragen zum Einstellungsverfahren beantwortet Ihnen gern Frau Müller unter der Rufnummer 05246 / 961 116.

Bei Interesse können Sie sich bis zum 30.04.2024 auf diese Stelle bewerben. Bitte nutzen Sie hierfür den Button "Jetzt auf diese Stelle bewerben".

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Arbeitsort: Verl
Stellennummer: 1179

Ihr Kontakt

Stadt Verl
Paderborner Straße 5
33415 Verl