Reisegewerbekarte

Die Reisegewerbekarte: Ihre Erlaubnis für "mobile Verkäufe"

Um Waren oder Dienstleistungen außerhalb einer gewerblichen Niederlassung, also zum Beispiel auf Messen, bei öffentlichen Festen oder aus besonderem Anlass, anbieten zu dürfen, benötigen Sie eine Reisegewerbekarte.

Dies gilt immer dann, wenn Sie ohne vorherige Bestellung tätig werden – unabhängig davon, ob Sie selbstständig oder nicht selbstständig sind.

Alle Informationen zur Beantragung erfahren Sie im Folgenden oder gern bei Ihren Ansprechpartnern.

,Reisegewerbe,Reisegewerbekarte,Wandergewerbe,Gewerbe, gewerbelegitimation

Kosten

Verwaltungsgebühr:

  • bei Befristung für ein Jahr: 50,- Euro
  • bei Befristung bis max. drei Jahre: 100,- Euro
  • für die unbefristete Ausstellung: 150,- Euro

 

Was muss ich mitbringen?

  • Ihren Personalausweis oder Reisepass
  • ein Lichtbild
  • Führungszeugnis der Belegart O
  • Auszug aus dem Gewerbezentralregister (kann beim Bürgerservice im Erdgeschoss des Rathauses beantragt werden)

Ihr Kontakt bei der Stadt Verl

Thomas Danzi
Raum: 142
Telefon: 05246 / 961-171
E-Mail: Thomas.Danzi@­verl.de
Rathaus
Raum 142
Paderborner Str. 5
33415 Verl
Tag
Montag:8 bis 12.30 Uhr & 14 bis 16.30 Uhr
Dienstag:8 bis 12.30 Uhr & 14 bis 16.30 Uhr
Mittwoch:8 bis 12.30 Uhr & 14 bis 16.30 Uhr
Donnerstag:8 bis 12.30 Uhr & 14 bis 17.30 Uhr
Freitag:8 bis 12.30 Uhr
Samstag:geschlossen
Sonntag:geschlossen

Der Fachbereich Soziales und der Fachbereich Bauaufsicht sind mittwochs geschlossen. Das Standesamt ist mittwochs nachmittags geschlossen.

Zuständige Abteilungen