Trennung und Scheidung

Krisenzeit

Sich von einem Lebenspartner oder einer Lebenspartnerin zu trennen, bedeutet immer, eine Zeit vieler Krisen und Probleme zu überstehen. Oftmals fühlt man sich in dieser Situation als Betroffene allein gelassen. Fragen überstürzen sich: An wen wende ich mich zuerst, woran muss ich unbedingt denken, wo finde ich Unterstützung?

 

Erste Hilfe

In dieser Phase der Trennung können die Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Gütersloh Sie dabei unterstützen, Ihre Fragen zu ordnen und einen ersten Weg zu weiterführenden Beratungsstellen aufzuzeigen. Gern können Sie telefonisch einen Termin vereinbaren.

 

Alltagsbewältigung

 

Woran Sie denken sollten, wenn Sie sich trennen:
Wichtig ist: Sie sollten zunächst versuchen, sich in allen anstehenden Fragen mit Ihrer Partnerin / Ihrem Partner gütlich zu einigen. Das erspart Ihnen unnötige Auseinandersetzungen. Die folgenden praktischen Hinweise sind oft wichtig.

Nehmen Sie Ihre gesamten persönlichen Unterlagen an sich:

  • Geburtsurkunde
  • Heiratsurkunde (notariell beglaubigte Kopie aus dem Familienbuch)
  • Ausweise
  • Zeugnisse
  • eigene Sparbücher, Kopien der gemeinsamen Sparbücher
  • Lohnsteuerkarte
  • sonstige Arbeitspapiere
  • Rentenversicherungsunterlagen
  • Krankenversicherungskarte


Wenn Kinder bei Ihnen bleiben, denken Sie auch an deren Unterlagen:

  • Geburtsurkunden
  • Kinderausweise
  • Impfpässe
  • Vorsorgehefte
  • Schulzeugnisse
  • Sparbücher
  • Krankenversicherungskarte(n)


Schreiben Sie sich auch noch folgendes auf:

  • Einkünfte/Nebeneinkünfte der Partnerin / des Partners
  • Namen und Anschrift des Arbeitgebers
  • Namen und Anschrift der Krankenkasse, Versicherungsnummer
  • Rentenversicherungsnummer der Partnerin / des Partners
  • vollständige Liste der im Haushalt befindlichen Einrichtungsgegenstände (von Zeugen unterschreiben lassen, Kopien von Rechnungen)

 

Von Unterlagen, die Auskunft über die aktuellen Vermögensverhältnisse, auch die der Partnerin / des Partners geben, sollten Sie Kopien mitnehmen (Versicherungsverträge, andere Verträge, Kontenstände der laufenden Konten, Sparkonten, Wertpapierkonten, Schuldverpflichtungen und Kredite).



Ausführliche Informationen erhalten Sie in dem Leitfaden "Trennung und Scheidung", den Sie im Rathaus im Foyer erhalten oder den Sie sich im Anhang herunterladen können.
 

 

Hier geht es zur Internetseite der Arbeitsgemeinschaft der Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Gütersloh - www.pia-online.eu.
Schauen Sie doch mal rein!



 

,Frauen,Trennung,Scheidung,Frauenbeauftragte,Gleichstellungsbeauftragte,Unterhalt,Kindesunterhalt,Trennungsunterhalt,Kinderbetreuung,Krise,Krise,

Ihr Kontakt bei der Stadt Verl

Sabine Heethey
Raum: 127
Telefon: 05246 / 961-143
E-Mail: Sabine.Heethey@­verl.de
Rathaus
Raum 127
Paderborner Str. 5
33415 Verl
TagUhrzeit
Montag:geschlossen
Dienstag:8.00 - 12.30 Uhr & 14.00 - 16.30 Uhr
Mittwoch:8.00 - 12.30 Uhr & 14.00 - 16.30 Uhr
Donnerstag:8.00 - 12.30 Uhr & 14.00 - 16.30 Uhr
Freitag:geschlossen
Samstag:geschlossen
Sonntag:geschlossen

Zuständige Abteilungen