Hobbymarkt Kaunitz

So bekannt sogar, dass Händler und Besucher zum Teil mehrere hundert Kilometer auf sich nehmen, um jeden ersten Samstag im Monat bei einem der größten Tier- und Trödelmärkte dabei zu sein.

 

Was ist das Besondere am Hobbymarkt in Kaunitz?

 

Der Hobbymarkt findet ganzjährig statt und ist sehr vielfältig. In der Ostwestfalenhalle werden je nach Jahreszeit Nutz- und Ziergeflügel und Kleintiere wie Kaninchen, Hamster und Meerschweinchen angeboten. Ab März erweitert sich das Angebot um Ponys, Esel und Ziegen. Alle zum Verkauf stehenden Tiere unterliegen der Überwachung des Veterinäramtes Gütersloh.

 

Neben dem Tiermarkt positionieren sich über 350 Händler mit ihren Ständen auf dem Außengelände rund um die Ostwestfalenhalle. Viele der Händler sind bereits seit Jahrzehnten beim Hobbymarkt vertreten und bieten ihre Ware rund um das Thema Hobby an.

 

Zum Angebot gehören Waren aller Art wie z.B. Bekleidung, Taschen und Schuhe, Gewürze, Obst und Gemüse, Werkzeuge, Bücher, Deko, Haushaltswaren, Gartenmöbel aus Holz und Handarbeitsmaterial wie Stoffe und Garne sowie viele weitere Artikel.

 

Der Hobbymarkt ist nicht nur ein Markt zum Einkaufen, sondern dient auch als Ort der Begegnung und des Austausches zwischen Händlern und Besuchern. Die Imbiss- und Getränkestände laden zum Verweilen ein. Auch an die Kinder wurde gedacht. Auf dem Hobbymarkt gibt es bunte Ballons, Ponyreiten, ein Kinderkarussell und ab dem Frühjahr Kinderschminken.

 

Rathaus TV - 50 Jahre Hobbymarkt Kaunitz:
 

 

Dienst aktivieren und der Datenübertragung zustimmen. Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden..


Informationen zum Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Dort können Sie diesen Dienst auch wieder deaktivieren.